Kolumbien - Land im Zwiespalt und der Gegensätze
 Kolumbien -Land im Zwiespalt und der Gegensätze  

2020

Warum die Corona-Pandemie Frauen in Kolumbien und Mexiko besonders gefährdet
Von Analena Bachmann, amerika21, 02.06.2020 Mexiko / Menschenrechte / Soziales
Pandemie Frauen in Kolumbien und Mexiko [...]
PDF-Dokument [804.2 KB]
"Krieg gegen Drogen": US-Militär im Einsatz in Kolumbien
Von Ani Dießelmann, Vilma Guzmán, 01.06.2020 Kolumbien / USA / Venezuela / Militär / Politik
amerika21Brigade der US-Army soll ab Juni operieren. Dauer des Einsatzes und Anzahl der Soldaten unklar. Parlament umgangen. Kritiker befürchten Überfall auf Venezuela
US-Militär im Einsatz in Kolumbien.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]
Farc-Guerilla soll wieder tausende Mitglieder haben
Die Nachrichten, 31.05.2020, Politik, Militär, In Kolumbien hat die Farc-Guerilla nach Einschätzung des Geheimdienstes wieder neuen Zulauf erhalten.
Guerilla soll wieder tausende Mitglieder[...]
PDF-Dokument [641.7 KB]
Familienmitglied stirbt bei Attentat auf ehemalige Farc-EP-Kämpfer
Von Leonie Männich, amerika21, 27.05.2020, Soziale Bewegungen / Menschenrechte
Familienmitglied stirbt bei Attentat auf[...]
PDF-Dokument [320.0 KB]
Wenn die Bagger kommen
TAZ, 26.05.2020 Soziale Bewegung / Politik
Wenn die Bagger kommen.pdf
PDF-Dokument [638.7 KB]
Ungesühnte Verbrechen
Von Frederic Schnatterer, Junge Welt, 23.05.2020, Der Terror gegen die Linkspartei »Unión Patriótica« in Kolumbien
Ungesühnte Verbrechen.pdf
PDF-Dokument [377.8 KB]
Weitere Hürde für den Friedensprozess in Kolumbien: Kuba auf "Terrorliste" der USA
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 21.05.2020 Kolumbien / USA / Kuba / Politik
Weitere Hürde für den Friedensprozess in[...]
PDF-Dokument [316.8 KB]
Über 350 korrupte Militärangehörige durch Geheimoperation entdeckt
Von Hans Weber, amerika21, 21.05.2020 USA / Militär / Politik, Whistleblower: Militär ist ein "mafiöses System". Geschäfte mit Drogenbanden und Paramilitärs. Spionage gegen Journalisten und Aktivisten
Über 350 korrupte Militärangehörige.pdf
PDF-Dokument [284.1 KB]
Repression gegen Landnahme in Metropolen in Kolumbien
Von Andreas Hetzer, Ani Dießelmann, amerika21, 20.05.2020 Menschenrechte / Soziale Bewegungen / Soziales, Gewaltsame Vertreibungen in den Armenvierteln der Großstädte inmitten des sozialen und ökonomischen Ausnahmezustands aufgrund der Covid-19-Pandemie
Repression gegen Landnahme in Metropolen[...]
PDF-Dokument [330.9 KB]
Covid-19 in Kolumbien: Situation für medizinisches Personal weiterhin prekär
Von Christian Betov, amerika21, 17.05.2020 Soziales
Situation für medizinisches Personal wei[...]
PDF-Dokument [275.8 KB]
Duque ordnet Militarisierung der Grenze zu Brasilien an
Von Leonie Männich, amerika21, 16.05.2020 Kolumbien / Politik / Militär
Duque ordnet Militarisierung der Grenze [...]
PDF-Dokument [284.8 KB]
Jeder zweite Häftling infiziert
Der Stern, 14.05.2020, Politik, In einem Gefängnis im Süden Kolumbiens haben Tests ergeben, dass etwa 50 Prozent der Insassen mit dem Coronavirus infiziert sind.
Jeder zweite Häftling infiziert.pdf
PDF-Dokument [519.2 KB]
Venezuela feuert mit Verhörprotokollen gegen Regierungen von USA und Kolumbien
Von Marta Andujo, amerika21, 14.05.2020 Venezuela / USA / Kolumbien / Politik, Aussagen beleuchten Dienstbarkeit von Söldnern und Drogenbanden für Ziele der USA. Enge Mitarbeiter von Guaidó zurückgetreten
Venezuela feuert mit Verhörprotokollen.p[...]
PDF-Dokument [287.6 KB]
Mordserie an ehemaligen Farc-Kämpfern setzt sich fort
Von Adriano Gomez-Bantel, amerika21, 12.05.2020 Menschenrechte / Politik,
Mordserie an ehemaligen Farc-Kämpfern se[...]
PDF-Dokument [314.8 KB]
Corona-Pandemie: Hunger und Protest in Kolumbiens Armenvierteln
Von Ani Dießenmann, Bogotá, amerika21, 10.05.2020 Soziale Bewegungen / Soziales / Wirtschaft / Menschenrechte
Hunger und Protest in Kolumbiens Armenvi[...]
PDF-Dokument [346.8 KB]
Schützt Kolumbiens Regierung gesuchten Paramilitär-Chef und Drogenhändler Memo Fantasma?
Von Yukatán Müller, amerika21, 09.05.2020 Wirtschaft, Einer der mächtigsten kolumbianischen Paramilitärs und Dealer soll aktuell unbehelligt von der Justiz als reicher Geschäftsmann in Madrid leben
Schützt Kolumbiens Regierung gesuchten P[...]
PDF-Dokument [286.9 KB]
Kolumbien: Milliarden Corona-Hilfe für die Banken, Almosen für die Armen
Von Hans Weber, amerika21, 08.05.2020 Politik / Soziales / Wirtschaft, Massive Unterstützung von Finanzsektor. Mehr Unterstützung für Groß- als für Kleinunternehmer. Repression gegen Bewohner der Slums
Hilfe für die Banken.pdf
PDF-Dokument [290.1 KB]
Hintergründe aufklären, Journalisten schützen
Reporter ohne Grenzen e.V, 07.05.2020, Politik
Hintergründe aufklären, Journalisten sch[...]
PDF-Dokument [379.4 KB]
Militär bedroht Pressefreiheit
taz, 06.05.2020, Politik, Die kolumbianische Armee hat systematisch Zivilisten und Journalist*innen ausspioniert. Auch Korrespondenten von US-Me­dien sind betroffen.
Militär bedroht Pressefreiheit.pdf
PDF-Dokument [202.4 KB]
Hunger führt zu Protesten in der Hauptstadt
Von Leonie Männich, amerika21, 04.05.2020, Soziales / Soziale Bewegungen / Politik,
Hunger führt zu Protesten in der Hauptst[...]
PDF-Dokument [311.1 KB]
Militär spionierte angeblich Kritiker aus
Von Alexandra Endres, Zeit Online, 03.05.2020,Militär
Militär spionierte angeblich Kritiker au[...]
PDF-Dokument [1.6 MB]
Indigene Familien in Antioquía vertrieben
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 02.05.2020 Menschenrechte / Soziales
Indigene Familien in Antioquía vertriebe[...]
PDF-Dokument [285.4 KB]
Kaffee: Reiche Ernten könnten Preise drücken
Aktien Chek, 29.04.2020, Börse, Wirtschaft
Wie Billigkonsum die Arabica-Bohne gefäh[...]
PDF-Dokument [399.5 KB]
Amnestie für IRA-Leute
Von Dieter Reinisch, nd, 29.04.2020, Politik, Sondertribunal in Kolumbien entkräftet Vorwurf der Terrorunterstützung gegen drei Iren
Amnestie für IRA.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]
Offensive gegen Kokaanbau während Corona-Pandemie und Ausgangssperre in Kolumbien
Von Sascha Jablonski, amerika21, 27.04.2020 Politik / Soziales, Regierung fliegt Einsätze in mehreren Regionen. Kokabauern zwischen Gewalteinsatz durch den Staat und Verlust der Existenzgrundlage
Offensive gegen Kokaanbau während.pdf
PDF-Dokument [388.7 KB]
Die tödliche Kraft des Virus
taz, 24.04.2020, soziale Bewegung, Die Anzahl von Anschlägen steigt in Kolumbien in Corona-Zeiten noch stärker an. Die Opfer sind schutzlos und in der Quarantäne ein leichtes Ziel.
Die tödliche Kraft des Virus.pdf
PDF-Dokument [504.4 KB]
Hunger bleibt
(AFP/jW), Junge Welt, 22.04.2020, Politik
Hunger bleibt.pdf
PDF-Dokument [314.3 KB]
Drogengelder zur Bekämpfung der Corona-Pandemie
Redaktion, Latinapress, 20.04.2020, Politik
Drogengelder zur Bekämpfung der Corona-P[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Notruf aus Gefängnissen in Kolumbien wegen Corona
Von Ariana Pérez, amerika21, 19.04.2020 Menschenrechte
Notruf aus Gefängnissen in Kolumbien weg[...]
PDF-Dokument [386.4 KB]
Wie Billigkonsum die Arabica-Bohne gefährdet
Von Ivo Marusczyk, Deutschlandfunk Kultur, 16.04.2020, Wirtschaft
Wie Billigkonsum die Arabica-Bohne gefäh[...]
PDF-Dokument [399.5 KB]
Medizinisches Personal aus Kolumbien berichtet für amerika21 nach Tod von zwei Ärzten
Von Christian Betov, amerika21, 16.04.2020 Soziales, Mangelnder Schutz und drohende Kündigungen. Dekret des Präsidenten kann zur Arbeit zwingen
Medizinisches Personal aus Kolumbien ber[...]
PDF-Dokument [374.0 KB]
Vizepräsidentin von Kolumbien im Geschäft mit einem Drogenhändler?
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 14.04.2020 Politik
Vizepräsidentin von Kolumbien im Geschäf[...]
PDF-Dokument [370.8 KB]
Kolumbien in Zeiten der Corona-Pandemie
Von Alejandro Pacheco, amerika21,12.04.2020 Politik / Soziales / Wirtschaft, Die Ausbreitung des Virus trifft auf eine stark geschwächte Wirtschaft. Dekrete der Zentralregierung sind umstritten
Kolumbien in Zeiten der Corona.pdf
PDF-Dokument [393.5 KB]
Corona und Gewalt: Notlage für Indigene in Kolumbien
Von Quincy Stemmler, amerika21, 11.04.2020, Menschenrechte
Notlage für Indigene in Kolumbien.pdf
PDF-Dokument [368.5 KB]
Venezuelas Flüchtlinge kehren um
Alexandra Correa, DW, 08.04.2020, soziales, Wirtschaft,Erst flohen sie vor der Armut in Venezuela nach Kolumbien - jetzt versuchen immer mehr Venezolaner, in ihre Heimat zurückzukehren. In der Corona-Krise verlieren sie Jobs und Unterkunft.
Venezuelas Flüchtlinge kehren um.pdf
PDF-Dokument [448.9 KB]
Bauernopfer des Tages: Fernando Sanclemente
Von Frederic Schnatterer, Junge Welt, 08.04.2020, Drogen / Politik
Bauernopfer des Tages.pdf
PDF-Dokument [369.2 KB]
Morde an Aktivisten nehmen in Kolumbien auch unter der Ausgangssperre weiter zu
Von Sonja Smolenski, amerika21, 06.04.2020 Politik / Soziale Bewegungen / Menschenrechte,
Morde an Aktivisten nehmen in Kolumbien [...]
PDF-Dokument [384.4 KB]
Angst vor der Doppelkatastrophe
Autorenkollektiv, TAZ, 02.04.2020, Soziales, Die Indigenen in Kolumbien kämpfen nicht nur gegen das Corona-Virus. Seit fast zwei Wochen brennt die nahe gelegene Sierra. Hilfe bleibt aus.
Angst vor der Doppelkatastrophe.pdf
PDF-Dokument [344.1 KB]
Südamerika unter Quarantäne: Zwischen Volksküchen und Plünderungen
Von Georg Stein, Buenos Aires, amerika21, 01.04.2020 Lateinamerika / Soziales, Lastwagen mit Lebensmitteln gestoppt und leergeräumt, Supermärkte geplündert. Netz von Volksküchen in Uruguay
Zwischen Volksküchen und Plünderungen.pd[...]
PDF-Dokument [420.1 KB]
Guerillaorganisation ELN erklärt wegen Coronakrise einseitige Waffenruhe. Andere morden weiter
Von Frederic Schnatterer, Junge Welt, 01.04.2020, Politik
Ein bisschen Frieden.pdf
PDF-Dokument [489.9 KB]
Das Gefängnis entmenschlicht die Menschen
Von Julián Gil (Interview: Ani Dießelmann), Übersetzung: Ani Dießelmann, amerika21, 31.03.2020, Menschenrechte / Politik / Soziale Bewegungen, Amerika21-Autorin Ani Dießelmann sprach mit dem Aktivisten des Congreso de los Pueblos und politischen Gefangenen Julián Gil über die Proteste in den Gefängnissen
Das Gefängnis entmenschlicht die Mensche[...]
PDF-Dokument [383.8 KB]
ELN verkündet einseitige Waffenruhe
(dpa/jW), Junge Welt, 31.03.2020, Politik
ELN verkündet einseitige Waffenruhe.pdf
PDF-Dokument [218.9 KB]
Lehren aus einem Mord
Von Yohir Akerman, Übersetzung: Vilma Guzmán, amerika21, 29.03.2020 Politik, Die Beziehung zwischen den Geheimdiensten der Regierungen von Ex-Präsident Uribe und den Paramilitärs ist im Mordfall Freytter Romero erwiesen
Lehren aus einem.pdf
PDF-Dokument [461.0 KB]
Anstieg der Gewalt gegen Frauen unter der Ausgangssperre
Von Ani Dießelmann, amerika21, 28.03.2020 Menschenrechte
Anstieg der Gewalt gegen Frauen unter de[...]
PDF-Dokument [379.2 KB]
Nach Waffenfund ermittelt Justiz gegen Juan Guaidó wegen Putschversuch
Von Marta Andujo, amerika21, 28.03.2020 Venezuela / Kolumbien / USA / Politik
Nach Waffenfund ermittelt Justiz gegen J[...]
PDF-Dokument [373.0 KB]
Indigene in Kolumbien von Coronainfektion betroffen
(GfbV), Yvonne Bangert, Aerzteblatt,, 27.03.2020, soziales
Indigene in Kolumbien von Coronainfektio[...]
PDF-Dokument [263.1 KB]
Todesschwadronen nutzen Corona-Ausgangssperren für Exekutionen von Aktivisten
https://de.rt.com/255b, RT-Deutsch, 27.03.2020, Militär, Soziale Bewegung, Laut lokalen NGOs nutzen Todesschwadronen Ausgangssperren im Zusammenhang mit der Corona-Krise dazu, um Aktivisten zu liquidieren. Seit Inkrafttreten des Friedensabkommen mit den Revolutionären Streitkräften Kolumbiens (FARC) 2017 wurden 271 Aktivisten getötet.
Todesschwadronen nutzen Corona-Ausgangss[...]
PDF-Dokument [560.9 KB]
Soziale Führerin in Kolumbien ermordet
Redaktion, Latinapress, 26.03.2020, Politik, Soziale Bewegung, Im südamerikanischen Land Kolumbien ist die Sozial-Leiterin Carlota Isabel Salinas ermordet worden
Soziale Führerin in Kolumbien ermordet.p[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Massaker im Gefängnis
Von Julieta Daza, Caracas, Junge Welt, 26.03.2020, Soziales, Inhaftierte fordern Maßnahmen gegen das Coronavirus. Tote nach Protestniederschlagung
Massaker im Gefängnis.pdf
PDF-Dokument [369.1 KB]
Kolumbien verhängt Ausgangssperre im Kampf gegen Coronavirus
Von Sonja Smolenski, amerika21, 24.03.2020 Soziales
Kolumbien verhängt Ausgangssperre im Kam[...]
PDF-Dokument [373.0 KB]
Tote bei Gefängnisaufständen wegen Coronavirus
Von Ani Dießelmann, amerika21, 23.03.2020 Menschenrechte, Insassen der Haftanstalten fordern Schutz vor Coronavirus. Menschenrechtsverletzungen in Gefängnissen rufen Aufstände hervor
Tote bei Gefängnisaufständen wegen Coron[...]
PDF-Dokument [411.3 KB]
Corona und Quarantäne in Lateinamerika: Wer kümmert sich um die Armen?
Von María Luisa Ramos Urzagaste, Übersetzung: Vilma Guzmán, amerika21, ALAI, 22.03.2020,
Lateinamerika / Soziales / Politik / Menschenrechte, Die Quarantäne stellt Millionen Lateinamerikaner vor das Dilemma, hungrig zu Hause zu bleiben oder rauszugehen und sich dem Virus auszusetzen
Wer kümmert sich um die Armen.pdf
PDF-Dokument [458.0 KB]
Zwei Präsidenten und ein Drogenboss
taz, 17.03.2020, Politik, Präsident Iván Duque ließ im Wahlkampf 2018 offenbar Stimmen kaufen. Der Drogenhändler, der das für ihn tat, wurde inzwischen ermordet.
Zwei Präsidenten und ein Drogenboss.pdf
PDF-Dokument [205.1 KB]
Ein Tisch, ein Bett, ein Leben
Von Tim van Olphen und Nick Jaussi (Fotos), Spiegel, 16.03.2020, Familie, Alejandro, Víctor und Manuel lieben sich und sind seit Jahren zusammen. 2017 haben die drei geheiratet - ein Fotograf hat die Ehemänner in ihrem Alltag begleitet.

16.03.2020
Ein Tisch, ein Bett, ein Leben.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
Human Rights Watch kritisiert Vorgehen der Polizei bei Protesten in Kolumbien
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 14.03.2020 Menschenrechte / Politik / Soziale Bewegungen
PDF-Dokument [516.2 KB]
Human Rights Watch kritisiert Vorgehen d[...]
PDF-Dokument [516.2 KB]
Ermittlungen gegen Kolumbiens Ex-Präsident Álvaro Uribe
ZEIT ONLINE, dpa, 13.03.2020, Politik, Im Zuge der Präsidentschaftswahlen 2018 soll der 67-Jährige Stimmen gekauft haben. Auf diesem Weg soll Iván Duque zu seinem Nachfolger gewählt worden sein.
Ermittlungen gegen Kolumbiens Ex-Präside[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
Cartagenas Kampf gegen Kinderprostitution
Nicole Frölich, DW, 13.03.2020, Seit Jahren ist Cartagena ein Hotspot für Sextouristen in Kolumbien. Leidtragende sind Mädchen und Jungen, die in die Fänge von Zuhältern geraten. Eine Inititiative kämpft dagegen an.
Cartagenas Kampf gegen Kinderprostitutio[...]
PDF-Dokument [451.7 KB]
Ermittlungen gegen Expräsidenten Uribe
dpa/jW, Junge Welt, 23.02.2020, Politik
Ermittlungen gegen Expräsidenten Uribe.p[...]
PDF-Dokument [314.2 KB]
Gegen Kritik immun
Von Julieta Daza, Caracas, Junge Welt,10.03.2020, Menschenrechte, Regierung weist UN-Bericht zu Menschenrechten zurück. Erster Mord an ehemaliger FARC-Kämpferin in Bogotá
Gegen Kritik immun.pdf
PDF-Dokument [500.4 KB]
Nach Massakern in Kolumbien: Regierung fühlt sich durch UN-Bericht provoziert
Von Adriano Gomez-Bantel, amerika21, 08.03.2020 Menschenrechte / Militär / Politik, Regierung von Präsident Duque weist Empfehlungen vehement zurück. Rechte Politiker fordern Rauswurf von UN-Behörden
Regierung fühlt sich durch UN-Bericht pr[...]
PDF-Dokument [327.9 KB]
Gericht in Kolumbien verbietet Kunstwerk zu Massenmorden der Armee
Von Friederike Schwarz, amerika21, 08.03.2020 Menschenrechte / Militär / Soziale Bewegungen
Gericht in Kolumbien verbietet Kunstwerk[...]
PDF-Dokument [314.6 KB]
Regierung von Kolumbien will wieder Glyphosat versprühen
Von Stephan Suhner, askonline.ch,06.03.2020 Menschenrechte / Militär / Soziales / Wirtschaft / Umwelt, Trotz erheblicher Erfolge der freiwilligen Substitution von Kokapflanzungen setzt die Duque-Führung auf die gefährliche chemische Bekämpfung
Regierung von Kolumbien will wieder Glyp[...]
PDF-Dokument [329.4 KB]
Kolumbien erreichte auch 2019 Rekorde - bei Morden an Aktivisten
Kolumbien erreichte auch 2019 Rekorde - bei Morden an Aktivisten
Von Georg Stein, Buenos Aires, amerika21, 04.03.2020 Menschenrechte / Politik
Kolumbien erreichte auch 2019 Rekorde - [...]
PDF-Dokument [332.9 KB]
Kolumbiens Abtreibungsrecht bleibt streng
AR/sti (kann, rtr, ap, dpa), DW, 03.03.2020, Frauenrechte, Abtreibungsgegner und Befürworterinnen demonstrierten in Bogota. Am Ende entschied die Mehrheit der Verfassungsrichter: Es bleibt bei Kolumbiens restriktivem Gesetz gegen Schwangerschaftsabbrüche.
Kolumbiens Abtreibungsrecht bleibt stren[...]
PDF-Dokument [356.9 KB]
36 Massaker im Jahr 2019 in Kolumbien
Von Ani Dießelmann, amerika21, 01.03.2020 Menschenrechte
36 Massaker im Jahr 2019 in Kolumbien.pd[...]
PDF-Dokument [312.5 KB]
Tausende Indigene feiern 49 Jahre Kampf für "Land, Kultur und Autonomie"
Von Martin Mäusezahl, Eliseth Peña, amerika21, 29.02.2020 Soziale Bewegungen / Politik, Indigener Regionalrat des Cauca setzt sich seit 1971 für die Rechte der indigenen Gemeinschaften ein. Scharfe Kritik an Regierungspolitik
Tausende Indigene feiern 49 Jahre Kampf [...]
PDF-Dokument [362.9 KB]
Opfern des jahrzehntelangen Konflikts in Kolumbien eine Stimme geben
Redaktion, latinapress, 27.02.2020, Politik,
Opfern des jahrzehntelangen Konflikts in[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Kiestagebau in Kolumbien bedroht Lebensgrundlagen der Anwohner des Rio Magdalena
Von Quincy Stemmler, amerika21, 26.02.2020 Umwelt / Wirtschaft, Ein anstehendes Kiestagebau-Projekt hat die Anwohner des Rio Magdalena auf den Plan gerufen. Sie sehen ihre Lebensgrundlagen bedroht
Kiestagebau in Kolumbien bedroht Lebensg[...]
PDF-Dokument [524.8 KB]
Neue Fälle von "Falsos positivos" – auch ein Kind ist unter den Toten
Von Adriano Gomez-Bantel, amerika21,25.02.2020 Militär / Politik, Aussagen von Insider über systematische Verbrechen des Militärs im internen bewaffneten Konflikt. Nach Exhumierungen von Opfern neue Erkenntnisse erwartet
auch ein Kind ist unter den Toten.pdf
PDF-Dokument [282.0 KB]
Ex-Senatorin enthüllt Korruption bei Wahlen von Santos und Duque
Von Hans Weber, amerika21, 23.02.2020 Venezuela / Politik, Whistleblowerin in Caracas verhaftet. Milliarden sollen für Duques Wahl geflossen sein, Odebrecht habe Kampagne von Ex-Präsident mitfinanziert
Ex-Senatorin enthüllt Korruption bei Wah[...]
PDF-Dokument [285.4 KB]
Wer gegen Kolumbiens Ex-Präsident Álvaro Uribe aussagt, lebt gefährlich
Richard Maok im RCN-Interview, in Der Standart international, 21.02.2020, Politik, Kriminalität, Zeugen im Prozess gegen Uribe berichten über Drohungen, ein ehemaliger Paramilitär wurde ermordet
Wer gegen Kolumbiens Ex-Präsident Álvaro[...]
PDF-Dokument [554.7 KB]
El Chapo bribed politicians and 'flew cocaine' to Mexico
By Adry Torres For Dailymail.com, 19.02.2020, Politik, Kriminalität, 'El Chapo Airlines': Drug lord 'flew 10,000 kilos of cocaine on cargo planes from Colombia to Mexico after building hanger at Bogotá airport with blessing of politicians who were paid off with $1 million and gems'
.
El Chapo Airlines.pdf
PDF-Dokument [2.1 MB]
Bewaffneter Streik
Von Santiago Baez, Junge Welt, 17.02.2020, Politik / Militär, Guerillaoffensive in Kolumbien: Weite Teile des Landes lahmgelegt. Gewerkschaften mobilisieren für neue Proteste
Bewaffneter Streik.pdf
PDF-Dokument [456.7 KB]
Bewaffneter Streik der Guerilla in Kolumbien
Von Ariana Pérez, amerika21, 16.02.2020, Politik, Regierung versetzt Streitkräfte in höchste Alarmbereitschaft. Indigene im Cauca: Streik entbehrt jeder Rechtfertigung
Bewaffneter Streik der Guerilla in Kolum[...]
PDF-Dokument [335.7 KB]
Polizei findet Drogenlabor auf Botschafter-Grundstück
Nachrichtenagentur AFP, t-Online, Politik, Kriminalität, In Kolumbien hat die Polizei im Wald ein Kokain-Labor gefunden. Das brisante: Das Grundstück gehört der Familie eines kolumbianischen Botschafters.
Polizei findet Drogenlabor auf Botschaft[...]
PDF-Dokument [621.0 KB]
Hat Ex-Präsident Álvaro Uribe mit Kartellchef "El Chapo" kooperiert?
Von Hans Weber, amerika21, 14.02.2020, Wirtschaft / Militär, Ex-Kollaborateur des Sinaloa-Kartells in Kolumbien bezeugt Beteiligung Uribes an Kokainlieferungen. Agent der DEA soll Kokainexport geduldet haben
Hat Ex-Präsident Álvaro Uribe.pdf
PDF-Dokument [283.4 KB]
Überreste einer ausgestorbenen Süsswasser-Schildkröte entdeckt
Redaktion, Latinapress, 13.02.2020, Kolumbien, Venezuela, Wissenschaft & Gesundheit
Überreste einer ausgestorbenen Süsswasse[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
Kolumbianische Wirtschaft wächst 2019 um mehr als drei Prozent
(AWP), Cash, 15.02.2020, Wirtschaft, Das kolumbianische Bruttoinlandprodukt BIP hat trotz Schwierigkeiten in der Region im Jahr 2019 um 3,3 Prozent zugelegt. Dies geht aus Daten hervor, die das staatliche Statistikamt (Dane) Kolumbiens am Freitag (Ortszeit) veröffentlichte.
Kolumbianische Wirtschaft wächst 2019 um[...]
PDF-Dokument [439.2 KB]
Verdoppelung des Blumenexports
Redaktion, Latinapress, 12.02.2020, Wirtschaft
Verdoppelung des Blumenexports.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
Kritik an Umsetzung des Friedensabkommens
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 12.02.2020 Politik,
Kritik an Umsetzung des Friedensabkommen[...]
PDF-Dokument [274.5 KB]
Farc-Mitglieder aus Wiedereingliederungszone vertrieben
Von Kolumbieninfo, amerika21, 11.02.2029, Politik
Farc-Mitglieder aus Wiedereingliederungs[...]
PDF-Dokument [321.8 KB]
Repression gegen Kokabauern in Kolumbien hinterlässt weiteren Toten
Von Hans Weber, amerika21, 08.02.2020, Militär
Repression gegen Kokabauern in Kolumbien[...]
PDF-Dokument [294.1 KB]
Schwere Vorwürfe
Von Julieta Daza, Caracas, JUNGE WELT, 08.02.2020, Politik, Kriminalität,In Kolumbien verurteilte Abgeordnete belastet dortige Eliten
Schwere Vorwürfe.pdf
PDF-Dokument [438.7 KB]
Kolumbien wieder frei von Maul- und Klauenseuche
Redaktion, Latinapress, 07.02.2020, Landwirtschaft
Kolumbien wieder frei von Maul- und Klau[...]
PDF-Dokument [1.9 MB]
Streiks gehen auch 2020 weiter, Aktionsplan vorgestellt
Von Leonie Männich, amerika21, 05.02.2020 Politik / Soziale Bewegungen, Das nationale Streikkomitee hat auf der zweiten Nationalen Versammlung sozialer Organisationen beschlossen, wie im Jahr 2020 in Kolumbien weitergestreikt wird.
Streiks gehen auch 2020 weiter.pdf
PDF-Dokument [296.0 KB]
Widerstand für Trinkwasser
Von Thomas Kruchem, Deutschlandfunk Kultur, 04.02.2020, Ökologie, Seit einem Jahrzehnt kämpfen Aktivisten im Nordosten Kolumbiens für den Schutz des Páramo de Santurbán. Das Hochmoor ist die Trinkwasserquelle für Millionen Menschen. Bergleute, Konzerne und Regierung wollen an das Gold im Untergrund
Widerstand für Trinkwasser.pdf
PDF-Dokument [559.3 KB]
Flusspferde des Kokainkönigs Escobar vermehren sich rasant
Von Christoph Gurk, Süddeutsche Zeitung, 04.02.2020, Ökologie
Flusspferde des Kokainkönigs Escobar ver[...]
PDF-Dokument [5.7 MB]
Wieder ehemaliges Farc-Mitglied Opfer eines Attentats
Von Friederike Schwarz, amerika21, 02.02.2020 Soziale Bewegungen / Politik
Erneut Ex-FARC-Kämpfer getötet.pdf
PDF-Dokument [225.0 KB]
Hochstaplerentlarver des Tages: Iván Duque
Von Frederic Schnatterer, Junge Welt, 01.02.2020, Politik
Hochstaplerentlarver des Tages.pdf
PDF-Dokument [320.3 KB]
Ein weiter Weg
Von Luz Díaz, Beilage der jW vom 29.01.2020, Politik, Die rechte kolumbianische Regierung unter Iván Duque will das Friedensabkommen mit der FARC aufkündigen. Über politische und gewerkschaftliche Arbeit in einem Land, in dem noch immer die Gewalt regiert
Ein weiter Weg.pdf
PDF-Dokument [539.3 KB]
Zwischen den Fronten
Von Santiago Baez, Junge Welt, 27-01-2020, soziale Bewegung, Kolumbiens FARC wird von Mordserie und Austrittswelle zerrieben. Zweifel an Anschlag auf Parteichef Jiménez
Zwischen den Fronten.pdf
PDF-Dokument [457.5 KB]
Wie die Allianz von Paramilitärs und Konzernen funktioniert
Von Fernando Gómez, amerika21, 27.01.2020 Politik / Menschenrechte / Soziales / Wirtschaft
Wie die Allianz von Paramilitärs und Kon[...]
PDF-Dokument [292.4 KB]
US-Militärs zu Übung in Kolumbien eingetroffen
eo/ae, Sputnik Deutschland, 24.01.2020, Militär, Ungeachtet der Kritik der Opposition hält die Regierung Kolumbiens an der geplanten gemeinsamen Militärübung mit den USA fest. Am Donnerstag sind erste amerikanische Soldaten in dem lateinamerikanischen Land eingetroffen, wie das kolumbianische Militär mitteilte.
US-Militärs zu Übung in Kolumbien einget[...]
PDF-Dokument [503.9 KB]
Vier Gründe für die neuen Proteste in Kolumbien
Von Hans Weber, amerika21, 24.01.2020 Politik / Menschenrechte / Soziale Bewegungen, Demos gegen Gewalt und Verfolgungen durch Geheimdienste. Progressive Bürgermeister ringen um Einsatz von Sondereinheit Esmad. Paramilitärs drohen
Vier Gründe für die neuen Proteste in Ko[...]
PDF-Dokument [299.3 KB]
Kein Ende der Gewalt
Von Frederic Schnatterer, Junge Welt, 23.01.2020
Kolumbien: Brutale Polizeiübergriffe gegen landesweite Protestbewegung. Staatschef will Konfrontation mit Venezuela
Kein Ende der Gewalt.pdf
PDF-Dokument [423.0 KB]
In Kolumbien wird täglich ein politischer Mord verübt
Von Contagioradio, Poonal, Amerika21, 22.01.2020 Soziale Bewegungen
In Kolumbien wird täglich ein politische[...]
PDF-Dokument [277.0 KB]
Erneut gewalttätige Proteste in Kolumbien
(APA/AFP), Die Presse, 22.01.2020, soziale Bewegung, Politik In Kolumbien finden seit November Großdemonstrationen gegen die Regierung des rechtskonservativen Präsidenten Iván Duque statt. Am Dienstag wurden dabei mindestens zehn Menschen verletzt.
Erneut gewalttätige Proteste in Kolumbie[...]
PDF-Dokument [340.6 KB]
Kolumbien – Venezuela: Bewaffnete Gruppen kontrollieren Alltag an der Grenze
Redaktion, latinapress, 20.01.2020, Militär
Bewaffnete Gruppen kontrollieren Alltag.[...]
PDF-Dokument [1.9 MB]
Bereits zahlreiche Morde an Aktivisten im neuen Jahr
Von Hans-Peter Schmutz, mamerika21,16.01.2020 Menschenrechte / Politik / Soziale Bewegungen
Bereits zahlreiche Morde an Aktivisten i[...]
PDF-Dokument [283.9 KB]
Chuzadas sin cuartel
Semana, 15.01.2020, Militär / Politik, SEMANA revela las verdaderas razones que llevaron al Gobierno a retirar al comandante del Ejército, general Nicacio Martínez. Habría precipitado su salida el uso ilegal de sofisticados equipos para espiar a políticos, magistrados, generales y periodistas.
Chuzadas sin cuartel.pdf
PDF-Dokument [4.5 MB]
Illegales Überwachungssystem des Militärs in Kolumbien aufgedeckt
Von Hans Weber, amerika21, 15.01.2020 Politik / Militär, Whistleblower des Militärs packen aus. Observiert wurden hochrangige Personen aus Justiz und Politik. Verwicklung von Ex-Präsident Uribe vermutet
Illegales Überwachungssystem des Militär[...]
PDF-Dokument [483.9 KB]
Es wird weiter gemordet
Von Julieta Daza, Caracas, Junge Welt, 11.01.2020, soziale Bewegung, Militär, Politik, Verfolgung Linker und Indigener in Kolumbien. Staatschef schweigt zur Rolle der Paramilitärs
Es wird weiter gemordet.pdf
PDF-Dokument [444.4 KB]
MISEREOR-Partner erhält Morddrohung und Ultimatum
Redaktion, Latinapress, 10.01.2020, Menschenrechte
Morddrohung und Ultimatum.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
434 Tonnen Kokain beschlagnahmt
Redaktion, Latinapress, 10.01.2020, Wirtschaft / Drogen
434 Tonnen Kokain beschlagnahmt.pdf
PDF-Dokument [926.7 KB]
Bedrohung durch mexikanische Drogenkartelle
Redaktion, Latinapress, 08.01.2020, Wirtschaft; Drogen, Militär
Bedrohung durch mexikanische Drogenkarte[...]
PDF-Dokument [1.5 MB]
Inflation erreicht 3,80 Prozent
Redaktion, Latinapress, 05.01.2020, Politik, Wirtschaft
Inflation erreicht 3.pdf
PDF-Dokument [1.0 MB]
Erneut Ex-FARC-Kämpfer getötet
Reaktion, Junge Welt, 04.01.2020, Militär / Politik
Erneut Ex-FARC-Kämpfer getötet.pdf
PDF-Dokument [225.0 KB]
Mindestens 77 ehemalige FARC-Guerillas getötet
Redaktion, Latinapress, 01.01.2020, Politik
Mindestens 77 ehemalige FARC-Guerillas g[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
„¡Rusos por todos lados!“
Frederico Füllgraf ,Die NachDenkSeiten, 01.01.2020, „¡Rusos por todos lados!“ – Chile, Kolumbien und Bolivien: drei Szenarien, die gleiche Verschwörungstheorie über Russland als Strippenzieher politischer Unruhen
Russische Feindseligkeit ist.pdf
PDF-Dokument [129.1 KB]

Kontakt

Peter Blöth
Sindelsdorfer Str. 47
82377 Penzberg

Rufen Sie einfach an unter

Telefon      +4988569367608

Whatsapp +4915254041127

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Aktualisiert: 02.06.2020

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt