Kolumbien - Land im Zwiespalt und der Gegensätze
 Kolumbien -Land im Zwiespalt und der Gegensätze  

2021

Kolumbien: Der erste Platz unter den Kokainproduzenten
Von Sebastian Niesar, amerika21, 03.08.2021 Militär / Politik / Wirtschaft, Obwohl das Land den Anbau von Kokablättern bis 2020 reduziert hat, ist Kolumbien der größte Kokainproduzent der Welt.
kokainanbau.pdf
PDF-Dokument [336.6 KB]
Schwere Anschuldigungen von Amnesty gegen Kolumbiens Polizei
sti/as (dpa, epd), DW, 30.07.2021, Menschenrechte, Laut der Organisation gab es beim Vorgehen gegen die Oppositionsproteste Maßnahmen, die gegen die Menschenrechte verstoßen. Ein AI-Bericht beleuchtet vor allem die Polizeigewalt in der Großstadt Cali.
Schwere Anschuldigungen von Amnesty gege[...]
PDF-Dokument [264.7 KB]
Abschiebung nach Attentat
Von Frederic Schnatterer, Junge Welt, soziale Bewegung, Deutsche wird aus Kolumbien ausgewiesen – wenige Tage nach einem Tötungsversuch, der ihrer Person galt
29.07.2021_ Abschiebung nach Attentat (T[...]
PDF-Dokument [488.5 KB]
Kolumbien weist Deutsche wegen Beteiligung an Demonstrationen aus
.24matins, Redaktion, 28.07.2021, Politik, Wegen der Beteiligung an Anti-Regierungsprotesten haben die kolumbianischen Behörden die Ausweisung einer Deutschen veranlasst.
Kolumbien weist Deutsche wegen Beteiligu[...]
PDF-Dokument [1.6 MB]
Killer schießt auf deutsche Sympathisantin der Proteste in Cali
Von Hans Weber, amerika21, 27.07.2021 Kolumbien / Deutschland / Menschenrechte / Soziale Bewegungen, Die Frankfurterin Rebecca Linda Marlene Sprößer hat am Donnerstag in Cali ein Attentat überlebt.
Kolumbien_ Killer schießt auf deutsche S[...]
PDF-Dokument [221.1 KB]
Kolumbiens Regierung reagiert auf Druck der Straße
qu/sti (dpa, afp), DW, 21.07.2021, Politik, Nach wochenlangen Protesten hat Kolumbiens Regierung eine überarbeitete Version der geplanten Steuerreform ins Parlament eingebracht. Umstrittene Punkte wie eine höhere Mehrwertsteuer sind darin nicht mehr enthalten.
Kolumbiens Regierung reagiert auf Druck [...]
PDF-Dokument [242.8 KB]
Widerständler:innen gehen heute wieder auf die Straße
Von Hans Weber, amerika21, 20.07.2021 Politik / Soziale Bewegungen, Welle von Durchsuchungen und Festnahmen vor dem Protesttag. Hetzkampagne der Regierung und Polizei. Dreitägige Nationale Volksversammlung in Cali
Kolumbien_ Widerständler_innen gehen heu[...]
PDF-Dokument [156.6 KB]
Internationale Reaktionen auf Repression in Kolumbien
Von Alexandra Schmeil, amerika21, 19.07.2021 Menschenrechte / Politik, Die Mission SOS Colombia dokumentiert schwere Menschenrechtsverletzungen. 41 Delegierte vor Ort. Britisches Parlament debattiert über Waffenembargo
Internationale Reaktionen auf Repression[...]
PDF-Dokument [326.9 KB]
Wir müssen Druck machen, um uns zu wehren
Von José Fernando Murillo Benavides, Monte Bravo, ND, 18.07.2021, Afro-Gemeinden und indigene Dörfer leiden in Kolumbien unter anhaltenden militärischen Auseinandersetzungen
Kolumbien_ »Wir müssen Druck machen, um [...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Humanitäre Krise im Pazifik-Gebiet Nariños in Kolumbien
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 18.07.2021 Kultur / Politik / Soziales, Der strukturelle Rassismus und die Gewalt des kolumbianischen Staats gegen indigene und afrokolumbianische Gemeinschaften hat im Departamento de Nariño....
Humanitäre Krise im Pazifik-Gebiet Nariñ[...]
PDF-Dokument [197.0 KB]
Haiti-Affäre: Hat Rekrutierer von Söldnern Verbindungen zu Iván Duque und Juan Guaidó?
Von Hans Weber, amerika21,17.07.2021 Kolumbien / Haiti / Venezuela / USA / Militär / Politik, Sicherheitsfirma aus Miami hat kolumbianische Ex-Militärs angeheuert. Manager der Firma in Florida gegen venezolanische Regierung aktiv, FBI ermittelt
Hat Rekrutierer von Söldnern Verbindunge[...]
PDF-Dokument [1.4 MB]
Regierung schlägt Empfehlungen der Menschenrechtskommission der OAS aus
Von Sara Meyer, amerika21, 13.07.2021 Politik / Menschenrechte / Soziale Bewegungen, Präsident Iván Duque hat den Bericht der Interamerikanischen Menschenrechtskommission (CIDH) über die jüngste landesweite Protestwelle abgelehnt.
Regierung schlägt Empfehlungen der Mensc[...]
PDF-Dokument [1.2 MB]
Kolumbianische Ex-Militärs in Haiti "nur Spitze des Eisbergs"
Von Hans Weber, amerika21, 12.07.2021 Kolumbien / Haiti / Menschenrechte / Militär / Politik, Ehemalige Soldaten auch im Dienst von Mexikos Kartellen und Paramilitärs. Cousin eines kolumbianischen Regierungsmitglieds in Haiti festgenommen
Kolumbianische Ex-Militärs in Haiti.pdf
PDF-Dokument [1.3 MB]
„Falsos-Positivos-Skandal“: Anklage gegen Militär
Redaktion, latinapress, 07. Juli 2021, Politik, Militär, soziale Bewegung, Zum ersten Mal hat das kolumbianische Sondergericht für den Frieden (JEP) Mitglieder der kolumbianischen Armee im Zusammenhang mit dem so genannten „Falsos-Positivos-Skandal“ angeklagt.
Falsos-Positivos-Skandal.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]
Kolumbien hat nach Myanmar die meisten Toten bei Protesten weltweit
Von Hans Weber,amerika21, 07.07.2021 Menschenrechte / Militär / Politik, Alle 36 Stunden haben Angehörige von bewaffneten Zivilgruppen oder der Polizei im ersten Monat der "sozialen Explosion" in Kolumbien eine protestierende...
Kolumbien hat nach Myanmar die meisten T[...]
PDF-Dokument [935.8 KB]
Erste öffentliche indigene Universität in Kolumbien erkämpft
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 07.07.2021 Kultur / Politik / Soziales, Popayán. Die Autonome Indigene und Interkulturelle Universität (UAIIN) bietet heute als öffentliches Bildungsinstitut attraktive...
Erste öffentliche indigene Universität i[...]
PDF-Dokument [917.5 KB]
Regierung legt Abkommen von Escazú auf Eis
Von Bruno Mayer, amerika21, 02.07.2021 Politik / Umwelt / Menschenrechte, Die Regierung von Präsident Ivan Duque ist der Ratifizierung des Abkommens von Escazú innerhalb des notwendigen parlamentarischen Zeitraums nicht nachgekommen.
Kolumbien_ Regierung legt Abkommen von E[...]
PDF-Dokument [198.7 KB]
Krieg in Kolumbien "made in Germany": Waffenfirma SIG Sauer verurteilt
Von Ani Dießelmann, amerika21, 02.07.2021 Kolumbien / Deutschland / Menschenrechte / Militär, Deutscher Waffenproduzent muss nach BGH-Entscheidung Millionen-Strafe zahlen. Illegaler Waffenhandel gilt als "erwiesen". Aktivisten feiern Sieg
Krieg in Kolumbien _made in Germany__ Wa[...]
PDF-Dokument [144.0 KB]
"Kein Frieden mit dem Militär": Streitkräfte attackieren Zivilbevölkerung in Kolumbien
Von Ariana Pérez, amerika21, 01.07.2021 Militär / Menschenrechte, Bewohner im Departamento Chocó berichten von Übergriffen durch die Armee. Militarisierung der Region nimmt seit Jahren zu
_Kein Frieden mit dem Militär__ Streitkr[...]
PDF-Dokument [237.9 KB]
SIG Sauer will von der Gewalt in Kolumbien profitieren
News Reader, 30.06.2021, Osnabrück (ots) - Vor BGH-Urteil: terre des hommes-Dossier belegt schwere Menschenrechtsverletzungen und Straftaten mit deutschen Pistolen in Kolumbien
SIG Sauer will von der Gewalt in Kolumbi[...]
PDF-Dokument [200.8 KB]
Die jüngste Widerstandsbewegung in Kolumbien
Von Hans Weber, amerika21,30.06.2021Politik / Soziale Bewegungen / Menschenrechte / Militär, Die jungen Widerständler sind keine Vandalen, wie die Regierung predigt, sondern der Keim einer radikalen partizipativen Demokratie
Die jüngste Widerstandsbewegung in Kolum[...]
PDF-Dokument [532.0 KB]
Zwei Monate Protest in Kolumbien: Dekolonisierung und sexualisierte Gewalt
Von Ariana Pérez, amerika21, 30.06.2021 Soziales / Soziale Bewegungen / Politik, Die ersten zwei Monate der landesweiten Proteste in Kolumbien wurden am 28. Juni von Tausenden gefeiert und zum Anlass genommen, eine Bilanz zu ziehen.
Zwei Monate Protest in Kolumbien_ Dekolo[...]
PDF-Dokument [250.9 KB]
Kein Frieden in Sicht
Viktor Coco, Dutschland Funk, 24.06.2021, soziale Bewegung / Menschenrechte / Politik, In Kolumbien kommt es seit April zu Demonstrationen. Der Frust der jungen Menschen richtet sich gegen die Regierung und die zunehmende Polizeigewalt. Zentrum des Protests ist die Salsa-Hochburg Cali. Von Friedensverhandlungen will dort niemand etwas wissen.
Gewalt in Kolumbien - Kein Frieden in Si[...]
PDF-Dokument [739.3 KB]
Kolumbien ist das Land der Schmetterlinge
Michael Unsleber, latinapress, 23.06.2021, Natur / Umwelt, Eine Gruppe von Wissenschaftlern aus verschiedenen Ländern katalogisierte insgesamt 3.642 Arten und 2.085 Unterarten von "Lepidoptera" und registrierte sie in der sogenannten Checkliste "Mariposas de Colombia, lista de chequeo" (Foto: Natural History Museum)
Kolumbien ist das Land der Schmetterling[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Völkertribunal verurteilt den Staat wegen schwerer Verbrechen
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 21.06.2021 Menschenrechte / Soziale Bewegungen / Politik, Hartes Urteil gegen mehrere Regierungen, die USA und Konzerne wegen Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen in den letzten 70 Jahren
Kolumbien_ Völkertribunal verurteilt den[...]
PDF-Dokument [188.2 KB]
Musiker und Aktivist Junior Jein getötet
Von Bruno Mayer, amerika21, 20.06.2021 Kultur / Politik, Der bekannte kolumbianische Rapper und Aktivist Junior Jein ist beim Verlassen einer Diskothek in Cali erschossen worden.
Kolumbien_ Musiker und Aktivist Junior J[...]
PDF-Dokument [194.6 KB]
ELN-Rebellen bestreiten Verwicklung in Anschlag auf Militärstützpunkt
Anna Schadrina, SNA, 18.06.2021, Militär /Politik,Zwei Tage nach dem Autobombenanschlag auf eine Militärbasis in Kolumbien hat die kolumbianische Guerillabewegung Nationale Befreiungsarmee (ELN) erklärt, nicht für die Attacke verantwortlich zu sein. Ein entsprechendes Video veröffentlichte die Guerillagruppe auf ihrer Webseite am Donnerstag (Ortszeit).
ELN-Rebellen bestreiten Verwicklung in A[...]
PDF-Dokument [394.9 KB]
Paramilitärs bedrohen und töten Protestierende in Kolumbien
Von Dennis Schlömer, amerika21, 18.06.2021 Menschenrechte / Soziale Bewegungen, Menschenrechtsorganisationen in Kolumbien berichten vermehrt über Aktivitäten paramilitärischer Gruppen während der laufenden Proteste.
Berichte_ Paramilitärs bedrohen und töte[...]
PDF-Dokument [213.3 KB]
Generalstreik in Kolumbien zwischen Verhandlungen und Todesfällen
Von Gabriel Engelbart, amerika21, 17.06.2021 Politik / Soziale Bewegungen / Menschenrechte, Dialog auf regionaler Ebene. Dekret zur Räumung der Blockaden weiter umstritten. Vizepräsidentin zu Besuch bei UNO und Bachelet
Generalstreik in Kolumbien zwischen Verh[...]
PDF-Dokument [228.1 KB]
Mindestens 36 Verletzte bei Anschlag auf Militärbasis in Kolumbien
Redaktion, Stoll.it, 16.06.2021, Militär, Politik, Bei einem Anschlag auf einen Militärstützpunkt im Nordosten Kolumbiens sind mindestens 36 Menschen verletzt worden.
Mindestens 36 Verletzte bei Anschlag auf[...]
PDF-Dokument [193.3 KB]
Proteste in Kolumbien: Nachts eskaliert die Gewalt
von Stefan Simon, Frankfurter Rundschau, 15.06.2021, soziale Bewegung, In Kolumbien demonstrieren die Menschen gegen die Regierung und für Reformen. Eine Frankfurterin wurde zum Sprachrohr der Protestbewegung – und riskiert tagtäglich ihr Leben.
Nachts eskaliert die Gewalt _ Politik.pd[...]
PDF-Dokument [1'020.4 KB]
Bedroht und angegriffen
Redaktion, TAZ, 15.06.2021. soziale Bewegung, In Kolumbien nehmen Attacken auf Jour­na­lis­t*in­nen zu. Neu ist, dass immer häufiger Polizeikräfte für Gewaltdelikte verantwortlich gemacht werden.
Pressefreiheit in Kolumbien_ Bedroht und[...]
PDF-Dokument [237.4 KB]
Kolumbien kommt nicht zur Ruhe
Redaktion, TAZ, 14.06.2021, soziale Bewegung, Die Proteste gegen die Regierung von Präsident Iván Duque setzen sich fort. Dem nationalen Streikkomitee gelingt es kaum, die Blockaden aufzulösen.
Proteste gegen die Regierung Duque_ Kolu[...]
PDF-Dokument [239.3 KB]
Ex-Präsident Santos entschuldigt sich für Tötung von Tausenden Zivilisten durch Militärs
Redaktion, RT, 12.06.2021, Politik, Der frühere kolumbianische Staatschef Juan Manuel Santos hat um Verzeihung für die Tötung von Zivilisten während seiner Amtszeit als Verteidigungsminister gebeten. Der Friedensnobelpreisträger sagte am Freitag mehr als drei Stunden lang vor der Wahrheitskommission aus.
Kolumbien_ Ex-Präsident Santos entschuld[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Hüterinnen des Widerstands: "Mamas der Ersten Reihe" in Kolumbien
Von Gerardo Szalkowicz, Übersetzung: Miou Sascha Hilgenböcker, amerika21, 12.06.2021, Soziale Bewegungen / Politik, Die Gründe der Mütter, auf der Straße zu bleiben, sind so umfangreich wie die Wut, die sich in all den Jahren des kriegerischen Neoliberalismus angesammelt hat
Hüterinnen des Widerstands_ _Mamas der E[...]
PDF-Dokument [221.2 KB]
Trotz geringerer Protestintensität: Enorme wirtschaftliche Schäden in Kolumbien
Redaktion, Latinapress, 10.06.2021, Wirtschaft, Die seit vierundvierzig Tagen anhaltenden sozialen Proteste in Kolumbien haben ihre Intensivität verringert. Die negativen Auswirkungen auf die Wirtschaft durch die Unterbrechung des internationalen Handels, Engpässe, Lähmung von Unternehmen und geringere Produktion von Kohlenwasserstoffen sind allerdings gewaltig.
Trotz geringerer Protestintensität_ Enor[...]
PDF-Dokument [812.2 KB]
Streikgegner in Kolumbien: Wer steckt unter den weißen T-Shirts?
DW, 11.06.2021, soziale Bewegung, Der Nationalstreik in Kolumbien hält bereits länger als einen Monat an. Nun gehen vermehrt Menschen auf die Straße, die sich nicht von ihm vertreten fühlen. Wie verhärtet sind die Fronten?
Streikgegner in Kolumbien_ Wer steckt un[...]
PDF-Dokument [439.0 KB]
Menschenrechtskommission der OAS inspiziert Kolumbien
Von Marta Andujo, amerika21, 09.06.2021 Menschenrechte, Ein Team der Interamerikanischen Menschenrechtskommission (CIDH) ist in Kolumbien eingetroffen
Menschenrechtskommission der OAS inspizi[...]
PDF-Dokument [210.4 KB]
Beispiellose Gewalt gegen Journalisten
Reporter ohne Grenzen, 07.06.2021, Menschenrechte, Beispiellose Gewalt gegen Journalisten, Reporter ohne Grenzen ist entsetzt über eine nie dagewesene Welle der Gewalt gegen Medienschaffende bei den anhaltenden Protesten in Kolumbien
Meldung _ Reporter ohne Grenzen für Info[...]
PDF-Dokument [105.3 KB]
Kolumbien will Polizeiapparat modernisieren
nob/haz (afp, rtr,, DW, Politik, Seit April kommt es in Kolumbien immer wieder zur Demonstrationen gegen die Regierung. Die Proteste wurden niedergeschlagen, 60 Menschen starben. Jetzt will Kolumbiens Präsident den Polizeiapparat "modernisieren".
Kolumbien will Polizeiapparat modernisie[...]
PDF-Dokument [266.1 KB]
Rechte Politiker aus Kolumbien auf PR-Tour in den USA
Von Marta Andujo, amerika21, 07.06.2021 Politik / Menschenrechte, Politiker aus dem Lager des früheren kolumbianischen Präsidenten Álvaro Uribe haben in den USA eine Kampagne durchgeführt..
Rechte Politiker aus Kolumbien auf PR-To[...]
PDF-Dokument [196.1 KB]
Wirbt deutscher Botschafter in Kolumbien um Verständnis für Bürgerwehren?
Von Marta Andujo, amerika21, 04.06.2021 Kolumbien / Deutschland / Politik / Soziale Bewegungen, Der Botschafter Deutschlands in Kolumbien, Peter Ptassek, hat mit einem Tweet eine heikle Stellungnahme abgegeben.
Wirbt deutscher Botschafter in Kolumbien[...]
PDF-Dokument [195.3 KB]
Identifizierter bewaffneter Zivilist in Kolumbien unbehelligt von Polizei
Von Sara Meyer, amerika21, 04.06.2021 Soziale Bewegungen, Ein zivil gekleideter Bewaffneter, der bei einem Protestgeschehen in der kolumbianischen Stadt Cali in die Luft feuert, ist identifiziert worden.
Identifizierter bewaffneter Zivilist in [...]
PDF-Dokument [204.8 KB]
Widerstand in Cali, Kolumbien: "Angesichts der Terrorpolitik werden wir stärker"
Von Hans Weber, amerika21, 03.06.2021 Menschenrechte / Soziale Bewegungen / Politik, Widerständler:innen erkämpfen sich Garantien für die Proteste. Rechte Senatorin wütet gegen Dialog. Bald nationale Versammlung der Protestbewegung
Widerstand in Cali, Kolumbien_ _Angesich[...]
PDF-Dokument [224.8 KB]
Kolumbianischer Caritas-Bischof bittet Deutschland um Hilfe "Besondere Beziehung"
Quelle: dpa, 30.05.2021, Domradio.de, 01.06.2021, Menschenrechte / Politik, Eine Welle der Gewalt überzieht seit Wochen Kolumbien. Bischof Henao, Direktor der Caritas Kolumbien, betonte in einer Videobotschaft die Bedeutung der deutschen Zivilgesellschaft für den Frieden in Kolumbien.
Kolumbianischer Caritas-Bischof bittet D[...]
PDF-Dokument [116.2 KB]
Am großen Demo-Tag in Kolumbien verhängt Duque De-facto-Ausnahmezustand
Von Hans Weber, amerika21, 01.06.2021 Menschenrechte / Militär / Soziale Bewegungen, Ungehorsame zivile Amtsträger können entmachtet werden. Durch Para-polizeiliche Gewalt zwölf Tote in Cali. Protestaktionen gehen weiter
Am großen Demo-Tag in Kolumbien verhängt[...]
PDF-Dokument [217.9 KB]
UN-Hochkommissarin fordert Ende der Gewalt in Cali
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 01.06.2021 Menschenrechte / Militär / Politik, Die UN-Hochkommissarin für Menschenrechte, Michelle Bachelet, ist sehr beunruhigt über die gewalttätigen Ereignissen in der kolumbianischen Stadt Cali.
Kolumbien_ UN-Hochkommissarin fordert En[...]
PDF-Dokument [212.6 KB]
EU und UN rufen zum Dialog auf
Der Farang, 31,05.2021, Menschenrechte, BOGOTÁ/GENF: Nach der jüngsten von Gewalt überschatteten Protestnacht in Kolumbien haben die Europäische Union und die Vereinten Nationen das Nationale Streikkomitee und die kolumbianische Regierung zum Dialog aufgefordert. «Ich rufe dazu auf, alle Formen von Gewalt, einschließlich Vandalismus, zu beenden...
Nach mehreren Toten in Kolumbien_ UN und[...]
PDF-Dokument [240.6 KB]
Wer steckt hinter dem Brand des Justizpalasts von Tuluá?
Von Bruno Mayer, amerika21, 31.05.2021 Menschenrechte / Soziales, Unbekannte haben In der Nacht des vergangenen Dienstag den Justizpalast von Tuluá im Departamento Valle del Cauca in Kolumbien angezündet.
Kolumbien_ Wer steckt hinter dem Brand d[...]
PDF-Dokument [198.4 KB]
Systematische Polizeigewalt in Kolumbien: Ein Monat Generalstreik fordert 60 Tote
Von Markus Lenz, amerika21, 30.05.2021 Kolumbien / Menschenrechte / Soziales, Nach einem Monat Generalstreik in Kolumbien zählen die Organisationen Indepaz und Temblores 60
Systematische Polizeigewalt in Kolumbien[...]
PDF-Dokument [220.5 KB]
Proteste in Kolumbien: Militäreinsatz in Valle del Cauca
Redaktion, latinapress, 29.05.2021, Menschenrechte, Kolumbien wird „den maximalen Einsatz“ von Militärpersonal in der westlichen Provinz Valle del Cauca und ihrer Hauptstadt Cali beginnen.
Proteste in Kolumbien_ Militäreinsatz in[...]
PDF-Dokument [290.6 KB]
Erneutes Massaker im Cauca
Von Bruno Mayer, amerika21, 28.05.2021 Menschenrechte / Soziales, In der Gemeinde El Tambo im Departamento Cauca hat am vergangenen Freitag ein Massaker stattgefunden.
Kolumbien_ Erneutes Massaker im Cauca _ [...]
PDF-Dokument [316.4 KB]
Werden Protestierende in Cali in "Zerstückelungshaus" gebracht?
Von Hans Weber, amerika21, 26.05.2021Menschenrechte / Militär / Soziale Bewegungen, Kleinlaster der Polizei beim Entladen von Leichen gesehen. Regierung lehnt Besuch der CIDH ab. 120 Verschwundene in Cali
Kolumbien_ Werden Protestierende in Cali[...]
PDF-Dokument [215.7 KB]
Glyphosat-Besprühungen in Kolumbien: Die effektivste Methode für Vertreibungen
Von Diana Carolina Bernal Ibáñez, Übersetzung: Ulrike Bickel, amerika21, colombia2020, 24.05.2021 Umwelt / Menschenrechte / Politik, Das Thema Glyphosat muss zu einem wichtigen humanitären Anliegen für das ganze Land werden
Glyphosat-Besprühungen in Kolumbien_ Die[...]
PDF-Dokument [229.8 KB]
Polizei schießt in Cali scharf – wieder Tote
Von Hans Weber, amerika21, 24.05.2021 Menschenrechte / Militär / Soziale Bewegungen, Kriegshandlungen der Regierung in Cali. Gerüchte über anonyme Gräber von Protestierenden. Supermarkt in Operationszentrum der Polizei verwandelt
Kolumbien_ Polizei schießt in Cali schar[...]
PDF-Dokument [232.6 KB]
Farc-Kommandant Jesús Santrich in Venezuela getötet
Von Fabián Martínez, amerika21, 22.05.2021 Politik, "Zweite Marquetalia" macht kolumbianische Armee für Tötung verantwortlich. Regierung in Bogotá sieht Ursache in "bewaffneter Auseinandersetzung"
Kolumbien_ Farc-Kommandant Jesús Santric[...]
PDF-Dokument [138.8 KB]
"Duque erklärt dem Streikkomitee den Krieg"
Von Hans Weber, amerika21, 19.05.2021 Menschenrechte / Militär / Soziale Bewegungen, Im Zuge der Gespräche mit dem Streikkomitee (CNP) hat die Regierung von Iván Duque am Montag die Forderungen der Streikenden abgelehnt
Kolumbien_ _Duque erklärt dem Streikkomi[...]
PDF-Dokument [216.2 KB]
"Es gibt keine Sicherheit mehr in Kolumbien. Als indigene Person ist man verwundbar"
Von Sara Meyer, amerika21, 17.05.2021 Soziale Bewegungen / Politik / Menschenrechte, Indigene Gemeinschaften verlassen Cali und kehren zurück in ihre Gebiete. Regionalrat ethnischer Minderheiten lehnt Verhandlungen des Streikkomitees mit der Regierung ab. Der Protest geht weiter
_Es gibt keine Sicherheit mehr in Kolumb[...]
PDF-Dokument [277.1 KB]
Kolumbien: Welle der Entrüstung nach Polizeigewalt – Proteste eskalieren
von Klaus Ehringfeld, Frankfurt Rundschau, 17.05.2021, Menschenrechte,
Kolumbien_ Welle der Entrüstung nach Pol[...]
PDF-Dokument [1.6 MB]
»Die Zahl der Morde steigt«
Von Knut Henkel, nd-juornalismus von links, 17.05.2021, Menschenrechte, Der indigene Aktivist Jhoe Sauca über die Proteste und die staatliche Gewalt in Kolumbien
Kolumbien_ »Die Zahl der Morde steigt« ([...]
PDF-Dokument [151.7 KB]
Lage der Menschenrechte in Kolumbien weiter dramatisch, Proteste halten an
Von Markus Lenz, amerika21, 17.05.2021 Kolumbien / Menschenrechte / Soziale Bewegungen / Politik, Ein Toter und zahlreiche Verletzte bei Demonstrationen gegen sexuelle Gewalt seitens der Polizei. Esmad zielt mit Munitionswerfern auf Protestierende
Lage der Menschenrechte in Kolumbien wei[...]
PDF-Dokument [197.4 KB]
Protest in Kolumbien: "Euer Ausnahmezustand ist unser Normalzustand"
Von Ariana Pérez, amerika21, 14.05.2021 Politik / Soziale Bewegungen / Kultur, Jugend verlässt Verhandlung mit Regierung. Proteste schaffen neue soziale Räume. Blockaden sind Auffangstationen für Marginalisierte und Jugendliche
Protest in Kolumbien_ _Euer Ausnahmezust[...]
PDF-Dokument [291.3 KB]
Massenrebellion in Kolumbien
Von dm in Rote Fahne, 14.05.2021, soziale Bewegung, Am Mittwoch, dem 15. Tag der landesweiten Protesbewegung in Kolumbien, demonstrierten erneut Zehntausende beim nationalen Streiktag "paro nacional". In einem Telefonat mit dem Vertreter der ICOR aus Kolumbien drückte ICOR-Hauptkoordinatorin Monika Gärtner-Engel die Solidarität der ICOR aus und informierte sich über die Entwicklung.
Massenrebellion in Kolumbien — Website.p[...]
PDF-Dokument [47.5 KB]
Keine Annäherung zwischen Regierung Duque und Streikkomitee
Von Sara Meyer, amerika21, 13.05.2021 Politik / Soziale Bewegungen, Dialog sollte Massenprotesten ein Ende setzen. Präsident hält an Militarisierung fest. Massenstreik geht im ganzen Land weiter
Kolumbien_ Keine Annäherung zwischen Reg[...]
PDF-Dokument [268.4 KB]
Kolumbien brennt: Es geht nicht um "Steuerreform", es geht um Hunger und Würde
Von Hernando Calvo Ospina, Übersetzung: Vilma Guzmán, amerika21, 12.05.2021 Politik / Soziale Bewegungen, Die Millionen Armen in einem enorm reichen Land ertragen es nicht mehr, zwischen sehr wenig und nichts wählen zu müssen. Sie haben sehr wenig zu verlieren
Kolumbien brennt_ Es geht nicht um _Steu[...]
PDF-Dokument [211.2 KB]
Soziale Explosion in Kolumbien "ein Vorbote dessen, was kommen wird"
Von Marta Andujo, amerika21, 12.05.2021 Kolumbien / Lateinamerika / Politik, Beobachter fürchten weitreichende regionale Folgen des kolumbianischen Aufstands. "Leuchtturmprojekt des Westens" droht abzustürzen
Soziale Explosion in Kolumbien _ein Vorb[...]
PDF-Dokument [199.3 KB]
Mit toten und vermissten.....
von Frederico Füllgraf, NachDenkSeiten, 11.05. 2021, soziale Bewegung, Kolumbien – Mit Toten und Vermissten verlagert sich Polizei- und Militär-Gewalt vom „Guerilla-Krieg“ in die soziale Rebellion der Städte
Kolumbien – Mit Toten und Vermissten ver[...]
PDF-Dokument [117.8 KB]
Land in Flammen
Von Christoph Gurk, Süddeutsche Zeitung, 11. Mai 2021, soziale Bewegung, Busse brennen, Schüsse fallen, es gibt Tote und Vermisste. Die Proteste in Kolumbien werden unübersichtlicher, und die Sorge vor einer Rückkehr des Bürgerkriegs wächst.
Proteste in Kolumbien_ Land in Flammen -[...]
PDF-Dokument [2.4 MB]
Kolumbianische Botschaft in Deutschland widerspricht Vorwürfen wegen Polizeigewalt
Von Hans Weber, amerika21, 10.05.2021 Kolumbien / Deutschland / Menschenrechte / Soziale Bewegungen,
Kolumbianische Botschaft in Deutschland [...]
PDF-Dokument [221.6 KB]
Bewaffnete in Zivilkleidung schießen in Cali auf Indigene, zwölf Verletzte
Von Hans Weber, amerika21, 11.05.2021, Menschenrechte / Militär / Soziale Bewegungen, Angreifer uniformiert in weißen T-Shirts. Polizei unterstützt sie offenbar. Präsident Duque ordnet weitere Militarisierung in Cali an
Kolumbien_ Bewaffnete in Zivilkleidung s[...]
PDF-Dokument [221.2 KB]
Die aggressive Dekadenz der Oligarchie in Kolumbien
Von Darién Giraldo Hernández aka Pablo Nariño, Übersetzung: Klaus E. Lehmann, amerika21, 09.05.2021 Politik / Militär / Soziale Bewegungen, Das Regierungssystem in seiner tiefen Krise ist auf Bürgerkrieg im Land und einen Söldnerkrieg gegen Venezuela aus, sagt Ex-Farc-Guerillero Pablo Nariño
Die aggressive Dekadenz der Oligarchie i[...]
PDF-Dokument [249.8 KB]
In Kolumbien sind während des Generalstreiks über 400 Menschen verschwunden
Von Markus Lenz, amerika21, 09.05.2021 Soziale Bewegungen, Die Zahl der vermissten Personen ist im Zuge der tagelang anhaltenden Proteste rasant gestiegen.
In Kolumbien sind während des Generalstr[...]
PDF-Dokument [195.0 KB]
Verheerende Menschenrechtsbilanz der Regierung
Tobias Käufer(KNA), Domradio.de, 08.05.2021, soziale Bewegung, Während Nichtregierungsorganisationen schwere Menschenrechtsverletzungen in Kolumbien dokumentieren, will die angeschlagene Regierung mit einem Nationalen Dialog den Generalstreik beenden. Der Ausgang der Krise ist offen.
Nationaler Dialog soll Krise in Kolumbie[...]
PDF-Dokument [117.4 KB]
Wut über Reformpläne und Polizeigewalt
Von Ivo Marusczyk, ARD-Studio Buenos Aires, Tagesschau, 08.05.2021, soziale Bewegung, Seit Wochen gehen die Menschen in Kolumbien gegen von der Regierung angekündigte Reformen auf die Straßen. Immer öfter schlagen die Proteste in Gewalt um, es gab mindestens 26 Tote.
Proteste in Kolumbien_ Wut über Reformpl[...]
PDF-Dokument [554.3 KB]
"Es ist der Staat, der tötet": Wieso die Jugendlichen in Kolumbien auf die Barrikaden gehen
les / Martina Farmbauer / dpa, Stern, 08.05.2021, sozíale Bewegung, Bei den Demonstrationen in Kolumbien prallen ein militarisierter Staat und verzweifelte Jugendliche aufeinander. Mindestens 24 Menschen sind bislang ums Leben gekommen. Die Salsa-Metropole Cali ist besonders betroffen.
Proteste in Kolumbien_ Polizeigewalt geg[...]
PDF-Dokument [2.1 MB]
"Eine Spirale der Gewalt"
Domradio.de, 06.05.2020, soziale Bewegung, Hilfsorganisationen verurteilen die Polizeigewalt und den Militäreinsatz in Kolumbien. Das katholische Entwicklungshilfswerk Misereor nennt die Situation "alarmierend". Adveniat forderte ein Ende der Gewalt.
helfer verurteilen die Gewalt in Kolumbi[...]
PDF-Dokument [321.1 KB]
Proteste gegen Steuerreform geraten außer Kontrolle
Von Christoph Gurk, Süddeutsche Zeitung, 06.05.202, soziale Bewegung, Tote, Verletzte, Verschwundene: Viele Kolumbianer sind schockiert über die ausufernde Gewalt in ihrem Land. Im Internet berichten Menschen von brutalen Übergriffen durch Polizisten.
Kolumbien_ Ausufernde Gewalt - Politik -[...]
PDF-Dokument [3.9 MB]
Sturm auf Kongressgebäude in Bogotá
Von Martin Ling, nd Journalismus von links, 06.05.2021, Politik, Wut über neoliberale Steuerreform in Kolumbien / Proteste in über 500 Städten
sturm auf konkressgebäude.pdf
PDF-Dokument [335.9 KB]
Wie die Situation in Kolumbien eskalierte – in 3 Punkten
watson, 05.05.2021, Politik, Menschenrechte, In Kolumbien liefern sich Sicherheitskräfte und Demonstranten seit Tagen heftige Gefechte. Berichten zufolge gab es bislang 19 Todesopfer und mehrere hundert Verletzte.
Kolumbien_ Wie eine Corona-Steuerreform [...]
PDF-Dokument [7.8 MB]
SI ist solidarisch mit dem gerechten Protest des kolumbianischen Volkes
Solidarität International, Pressemitteilung
210505_SI-solidarisch-mit-breiten-Protes[...]
PDF-Dokument [72.8 KB]
Polizei in Kolumbien beschießt UNO, "Bürgerkriegsszenen" in der Stadt Cali
Von Ani Dießelmann, Cali, amerika21, 05.05.2021 Kolumbien / Politik / Soziale Bewegungen, Cali komplett militarisiert. Weiterhin Barrikaden. Massaker in Stadtteil Siloé. 31 Tote landesweit durch Polizeigewalt. Proteste gehen weiter
Polizei in Kolumbien beschießt UNO, _Bür[...]
PDF-Dokument [491.7 KB]
Generalstreik in Kolumbien siegt: Präsident Duque nimmt Steuerreform zurück
Von Hans Weber, amerika21, 03.05.2021 Soziale Bewegungen / Politik, Präsident Iván Duque hat die Rücknahme der Steuerreform aus dem Kongress angekündigt.
Generalstreik in Kolumbien siegt_ Präsid[...]
PDF-Dokument [221.5 KB]
Mehr als 27.000 Binnenflüchtlinge in diesem Jahr
Von Fabián Martínez, amerika21, 02.05.2021 Menschenrechte / Soziales, Laut einem Bericht der kolumbianischen Ombudsstelle für Menschenrechte kam es im ersten Vierteljahr 2021 zu 65
Kolumbien_ Mehr als 27.000 Binnenflüchtl[...]
PDF-Dokument [188.3 KB]
Sieben Millionen beim landesweiten Streiktag in Kolumbien
Von dm, Rote Fahne, 01.05.2021, Mittwoch und Donnerstag beteiligten sich rund sieben Millionen Kolumbianer beim "paro nacional" (nationalen Streiktag) an mindestens 600 Orten. Aufgerufen hatte unter Einhaltung aller Maßnahmen zum Gesundheitsschutz das zentrale Streikkomitee, Gewerkschaften und andere.
Sieben Millionen beim landesweiten Strei[...]
PDF-Dokument [45.2 KB]
Kolumbien durch eine weitere Welle politischer Gewalt erschüttert
Von Katharina Hempfing, amerika21, 30.04.2021 Menschenrechte, Drei Massaker innerhalb nur einer Woche halten Kolumbien in Atem.
Kolumbien durch eine weitere Welle polit[...]
PDF-Dokument [131.8 KB]
Von Leonie Männich, amerika21, 29.04.2021 Kolumbien / Politik / Soziale Bewegungen,
Von Leonie Männich, amerika21, 29.04.2021 Kolumbien / Politik / Soziale Bewegungen, Der Protest sozialer Bewegungen wird lauter, nachdem Kolumbiens Regierung ein Dekret unterzeichnet hat, welches die Wiederaufnahme von Sprühflügen mit Glyphosat zur Drogenbekämpfung reguliert.
Kolumbien_ Widerstand gegen die Wiederei[...]
PDF-Dokument [205.2 KB]
Generalstreik in Kolumbien gegen neoliberale Reformen
Von Dennis Schlömer, amerika21, 24.04.2021 Kolumbien / Politik / Soziale Bewegungen / Soziales / Wirtschaft, Unter dem Motto "Für Leben, Frieden, Demokratie, gegen das neue Schwindelpaket Duques und die Steuerreform" mobilisieren Gewerkschaften, politische und soziale Organisationen für landesweiten Streik
Humanitäre Karawane in Kolumbien fordert[...]
PDF-Dokument [278.4 KB]
Humanitäre Karawane in Kolumbien fordert Dialog mit bewaffneten Akteuren
Von Andreas Hetzer, amerika21, 25.04.2021 Politik / Soziale Bewegungen / Menschenrechte, Internationale Menschenrechtskarawane besucht Gemeinden im Cauca an der Pazifikküste, die massiv vom bewaffneten Konflikt betroffen sind
Humanitäre Karawane in Kolumbien fordert[...]
PDF-Dokument [278.4 KB]
"Wir bleiben 'Blauschilde' bis sich die Dinge ändern"
Von Escudos Azules (Interview: Colombia Informa), Übersetzung: Miou Sascha Hilgenböcker
amerika21, 21.04.2021 Soziale Bewegungen / Politik, Colombia Informa sprach mit Mitgliedern des politischen Selbstverteidigungskollektivs "Escudos Azules"
Kolumbien_ _Wir bleiben 'Blauschilde' bi[...]
PDF-Dokument [275.0 KB]
Indigene Amtsträgerin im Cauca ermordet
Von Eliseth Peña, Martin Mäusezahl, amerika21, 23.04.2021, Soziale Bewegungen / Menschenrechte
Kolumbien_ Indigene Amtsträgerin im Cauc[...]
PDF-Dokument [228.0 KB]
Kolumbien verzeichnet alle dreieinhalb Tage ein Massaker
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 20.04.2021 Militär / Menschenrechte, Seit Jahresbeginn hat es bereits 28 Massaker gegeben. Die Departamentos Antioquia, Cauca, Valle de Cauca und Nariño sind besonders stark betroffen. Keine Trendwende in Sicht
Kolumbien verzeichnet alle dreieinhalb T[...]
PDF-Dokument [394.8 KB]
Kritische Töne im US-Bericht über Menschenrechte in Kolumbien
Von Hans Weber, amerika21, 10.04.2021 USA / Menschenrechte, Der Menschenrechtsbericht des US-Außenministeriums für das Jahr 2020 in Kolumbien hat Tötungen und Übergriffe der Sicherheitskräfte an Zivilist
Kritische Töne im US-Bericht über Mensch[...]
PDF-Dokument [211.2 KB]
Venezuela bittet UNO um Hilfe gegen Gewalt an Grenze zu Kolumbien
Von Marta Andujo, amerika21, 09.04.2021 Venezuela / Kolumbien / Politik / Militär, Venezuela bittet UNO um Hilfe gegen Gewalt an Grenze zu Kolumbien
Venezuela bittet UNO um Hilfe gegen Gewa[...]
PDF-Dokument [197.0 KB]
Apures Dschungel - plötzlich Kriegsgebiet
Von Xenia Böttcher, ARD-Studio Mexiko, 09.04.2021, Politik, Menschenrechte, Am Rio Arauca toben Kämpfe, Menschen sterben und fliehen. Es geht um Drogenschmuggel im Grenzgebiet zwischen Venezuela und Kolumbien. Die Präsidenten beider Staaten machen daraus einen Systemstreit.
Kolumbien und Venezuela_ Apures Dschunge[...]
PDF-Dokument [602.6 KB]
Aktivistin der indigenen Wayuu-Gemeinschaft in Kolumbien getötet
Von Bruno Mayer, amerika21, 06.04.2021 Menschenrechte, In der Nacht vom 31. März ist eine Aktivistin vom indigenen Volk der Wayuu in der Gemeinde Uribia im Departamento La Guajira ermordet worden.
Aktivistin der indigenen Wayuu-Gemeinsch[...]
PDF-Dokument [192.0 KB]
Ehemalige Farc-Kämpfer gründen Avocado-Farm
Spiegel Politik, 02.04.2021, soziale Bewegung, Eine Psychologin nennt den Ort »das Juwel des Reintegrationsprozesses«: Hunderte Ex-Guerillas haben in Kolumbien eine Avocadofarm gegründet und wollen glücklich werden – doch Morde und Drohungen halten an.
Kolumbien_ Ehemalige Farc-Kämpfer gründe[...]
PDF-Dokument [1.8 MB]
Völkertribunal zu Kolumbien hat getagt
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 04.04.2021 Menschenrechte / Soziale Bewegungen / Politik, Zum dritten Mal hat das Permanente Völkertribunal (Tribunal Permanente de los Pueblos, TPP) in Kolumbien
Völkertribunal zu Kolumbien hat getagt _[...]
PDF-Dokument [345.3 KB]
Der Kampf um Harmonie
Von Fabian Grieger, nd, 02.04.202 Politik, Während die ganze Welt kapitalistisch scheint, bauen Indigene im Südwesten Kolumbiens eine Alternative abseits des Staates auf. Wie schaffen sie das?
Indigene in Kolumbien_ Der Kampf um Harm[...]
PDF-Dokument [859.2 KB]
Heftige Gefechte an der Grenze zwischen Kolumbien und Venezuela
Von Bruno Mayer, amerika21, 25.03.2021 Kolumbien / Venezuela / Militär / Politik, Im Grenzgebiet zwischen Kolumbien und Venezuela ist es zu schweren bewaffneten Auseinandersetzungen gekommen.
Heftige Gefechte an der Grenze zwischen [...]
PDF-Dokument [195.9 KB]
Zusammenstöße im Grenzgebiet halten an, Tausende Menschen flüchten
Von Bruno Mayer, amerika21, 01.04.2021 Venezuela / Kolumbien / Militär / Politik, Aufgrund der Gefechte zwischen der venezolanischen Armee und mutmaßlichen Dissidentengruppen der Farc-EP...
Venezuela_ Zusammenstöße im Grenzgebiet [...]
PDF-Dokument [148.1 KB]
Verdacht auf "Staatsstreich" in Kolumbien: Duque-Unterstützer planten Suspendierung der Wahlen 2022
Von Samina Stämpfli, amerika21, 23.03.2021, Politik, Kreis von Abgeordneten plante Verlängerung aller politischer Mandate bis 2024. Opposition spricht von "Putschversuch". Kritik auch aus dem Regierungslager
Verdacht auf _Staatsstreich_ in Kolumbie[...]
PDF-Dokument [199.9 KB]
Deutschland und die Illusion vom Frieden in Kolumbien
Von Ökubüro München, amerika21. 21.03.2021 Deutschland / Menschenrechte / Politik / Militär / Wirtschaft, Geflüchtete bekommen nicht den Schutz, den sie wegen der Bedrohungen in ihrem Herkunftsland verdient hätten
Deutschland und die Illusion vom Frieden[...]
PDF-Dokument [294.9 KB]
Ein Froschzüchter kämpft gegen illegalen Wildtierhandel in Kolumbien
GLOBAL IDEAS, DW, 17.03.2021, Umweltschutz, Kolumbien gilt als eines der artenreichsten Länder der Welt. Doch jedes Jahr fallen tausende Tiere der Wilderei zum Opfer. Ein Züchter will bedrohte Arten vor dem Aussterben bewahren.
Ein Froschzüchter kämpft gegen illegalen[...]
PDF-Dokument [354.4 KB]
Kolumbien verlässt Anhörung von Journalistin und Gewaltopfer Jineth Bedoya
(APA/dpa,) Der Standard, 17.3.2021,Menschenrechte, Reporterin war 2000 entführt worden, als sie sie auf ein Interview mit inhaftierten Paramilitärs im Gefängnis "La Modelo" in Bogotá wartete
Kolumbien verlässt Anhörung von Journali[...]
PDF-Dokument [705.5 KB]
Minderjährige stirbt bei Luftschlag der Armee
Von Fabián Martínez, amerika21, 16.03.2021 Menschenrechte / Militär, Bei der Bombardierung eines Zeltlagers der Guerilla durch die Luftwaffe ist mindestens eine Minderjährige ums Leben gekommen.
Kolumbien_ Minderjährige stirbt bei Luft[...]
PDF-Dokument [204.0 KB]
Die geplanten Sprühflüge mit Glyphosat sind in Kolumbien umstritten
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21,14.03.202, Menschenrechte / Umwelt / Soziale Bewegungen ,UNO bittet Regierung, auf erneute Besprühungen illegaler Anpflanzungen zu verzichten. Auch die Zivilgesellschaft wehrt sich
Die geplanten Sprühflüge mit Glyphosat s[...]
PDF-Dokument [138.3 KB]
Polizeigewalt in Kolumbien nimmt zu, Bevölkerung ist "innerer Feind"
Von Hans Weber, amerika21, 12.03.2021 Menschenrechte / Militär / Politik, Polizeigewalt im Fokus einer unabhängigen Studie. Exzesse haben seit der Pandemie zugenommen. Opfer oft Schutzbedürftige und Protestierende
Polizeigewalt in Kolumbien nimmt zu, Bev[...]
PDF-Dokument [227.2 KB]
Erneut Massaker in Kolumbien
(AFP/jW), 09.03.2021, Menschenrechte, Kriminalität
09.03.2021_ Erneut Massaker in Kolumbien[...]
PDF-Dokument [162.8 KB]
Neue Aussagen von Ex-Militärs in Kolumbien zu "falsos positvos"
Von Fabián Martínez, amerika21, 09.03.2021 Politik / Militär, Neue veröffentlichte Aussagen ehemaliger Militärs, die an außergerichtlichen Hinrichtungen
Neue Aussagen von Ex-Militärs in Kolumbi[...]
PDF-Dokument [254.2 KB]
Kein Frieden in Kolumbien
Von Julieta Daza, Caracas, Junge Welt, 06.03.2021, Politik/ Militär/ soz. Bewegung, Neue Angriffe der Armee auf Guerilla. Dissidentengruppen der früheren FARC erhalten Zulauf
06.03.2021_ Kein Frieden in Kolumbien (T[...]
PDF-Dokument [561.0 KB]
Stellungnahme zu Anklagen von Ex-Farc-Chefs wegen Kriegsverbrechen steht an
Von Hans Weber,amerika21, 04.03.2021 Menschenrechte, Bis zum 30. April sollen sich sieben Ex-Kommandeure der Führung der Farc-EP vor der Sonderjustiz für den Frieden (JEP) zu Vorwürfen von Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschheit offiziell bekennen
Kolumbien_ Stellungnahme zu Anklagen von[...]
PDF-Dokument [149.4 KB]
Und friedlich stirbt der Regenwald
Von Alexandra Endres, Zeit Online, Umweltschutz, Politik, Mit dem Abzug der Farc-Guerilla aus Kolumbiens Wildnis ist es im Regenwald sicherer geworden. Die Folge: Er wird abgeholzt. Und die Regierung begünstigt die Rodungen.
Kolumbien_ Und friedlich stirbt der Rege[...]
PDF-Dokument [797.0 KB]
Proteste gegen Militärbasis in der Region Catatumbo
Von Hans-Peter Schmutz, amerika21, 26.02.2021 Menschenrechte / Militär / Politik, Hacarí, Catatumbo. In der Gemeinde Hacarí protestieren Bauerngemeinschaften gegen eine Militärbasis,
Kolumbien_ Proteste gegen Militärbasis i[...]
PDF-Dokument [143.3 KB]
Kolumbiens Sonderjustiz beginnt mit der Bestrafung der Gewalt aus dem Bürgerkrieg
Nicole Anliker, Rio de Janeiro, neue Züricher Zeitung, 25.02.2021, Politik, Menschenrechte, Frühere Farc-Kommandanten geben erstmals zu, Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen zu haben. Gleichzeitig wird die Armee beschuldigt, Tausende von Zivilisten umgebracht zu haben.
Kolumbiens Sonderjustiz spricht Farc-Kom[...]
PDF-Dokument [4.9 MB]
Tote nach Anschlag auf Armeeangehörige
Diese Nachricht wurde am 25.02.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet,
Kolumbien - Tote nach Anschlag auf Armee[...]
PDF-Dokument [177.6 KB]
Weitaus mehr "falsos positivos" als bislang offiziell anerkannt
Von Fabián Martínez, amerika21, 24.02.2021 Kolumbien / Menschenrechte / Politik / Militär, 6.402 "falsos positivos" zählt die Sonderjustiz für den Frieden (JEP)
Kolumbien_ Weitaus mehr _falsos positivo[...]
PDF-Dokument [518.7 KB]
Freilichtmuseum in Kolumbien in Gedenken an getötete Aktivist
Von Colombia Informa, Übersetzung: Poonal, colombiainforma, Poonal, 21.02.2021, Politik / Soziale Bewegungen / Kultur
Freilichtmuseum in Kolumbien in Gedenken[...]
PDF-Dokument [199.2 KB]
Vereint in den Wahlkampf
Von Elias Korte, Junge Welt, 20.02.2021, Politik, Politische Kehrtwende angestrebt: Kolumbiens Linke bildet Allianz für kommende Abstimmungen
20.02.2021_ Vereint in den Wahlkampf (Ta[...]
PDF-Dokument [350.2 KB]
Militär tötete mehr als 6.000 Zivilisten
Junge Welt, 22.02.2021, Politik
20.02.2021_ Kolumbien_ Militär tötete me[...]
PDF-Dokument [129.7 KB]
Hilfeschrei wegen Gewaltwelle in Buenaventura
Von Hans Weber, amerika21, 19.02.2021 Menschenrechte / Politik / Soziale Bewegungen / Wirtschaft, Drogenbanden verursachen Massenflucht aus betroffenen Vierteln. Einwohner organisieren sich und verlangen nach strukturellen Lösungen
Kolumbien_ Hilfeschrei wegen Gewaltwelle[...]
PDF-Dokument [401.1 KB]
Kuba weist Vorwürfe aus Kolumbien zurück und bekräftigt Einsatz für Frieden
Von Ani Dießelmann, amerika21, 17.02.2021 Kuba / Politik,
Kuba weist Vorwürfe aus Kolumbien zurück[...]
PDF-Dokument [245.2 KB]
Proteste gegen Gewalt in Kolumbien
(dpa/jW), Junge Welt, 12.02.2021, soziale Bewegung
12.02.2021_ Proteste gegen Gewalt in Kol[...]
PDF-Dokument [126.9 KB]
Land im Aufruhr
Peter Blöth, Junge Welt, 12.02.2020, Politik
land im Aufruhr.pdf
PDF-Dokument [235.9 KB]
Kuba warnt Kolumbien vor möglichem Terroranschlag
Text: Andreas B. Lindner, Kuba, 09.02.2021, Politik, Kuba, das eigentlich gute Beziehungen zur Rebellenbewegung ELN unterhält, hat nun davor gewarnt, dass die Guerilla-Gruppe einen Angriff auf Bogotá planen könnte.
Kuba warnt Kolumbien vor möglichem Terro[...]
PDF-Dokument [1.1 MB]
Bericht über Menschenrechtsverletzungen in Bogotá
Von Leonie Männich, amerika21,09.02.2021 Menschenrechte / Soziale Bewegungen, Soziale Organisationen präsentieren Daten zur Situation in der Hauptstadt. Staatliches Vorgehen gegen Proteste im Jahr 2020 untersucht
Kolumbien_ Bericht über Menschenrechtsve[...]
PDF-Dokument [391.2 KB]
Kolumbien zählt bereits 15 Massaker in diesem Jahr
Von Katharina Busch, amerika21, 08.02.2021 Menschenrechte / Militär, Die Zahl der Massaker nimmt in diesem Jahr in Kolumbien immer schneller zu.
Kolumbien zählt bereits 15 Massaker in d[...]
PDF-Dokument [212.4 KB]
ELN-Guerilla weist Vorwürfe der Einmischung in Wahlen in Ecuador zurück
Von Hans Weber, amerika21, 05.02.2021 Kolumbien / Ecuador / Medien / Politik, ELN wirft Regierung und Zeitschrift Semana Verbreitung falscher Meldungen vor und streitet entschieden ab. Quellen sollen Archive eines toten Kommandanten sein
ELN-Guerilla weist Vorwürfe der Einmisch[...]
PDF-Dokument [210.2 KB]
Kolumbiens Greta Thunberg
Von Martin Ling, nd, 02.02.2021, soziale Bewegung, Der elfjährige Umweltaktivist Francisco Javier Vera wird bedroht
Francisco Javier Vera_ Kolumbiens Greta [...]
PDF-Dokument [309.2 KB]
Manager von US-Konzern in Kolumbien wegen Finanzierung von Paramilitärs angeklagt
Von Stephan Suhner, ASK Arbeitsgruppe Schweiz Kolumbien, 01.02.2021 Politik / Menschenrechte / Wirtschaft, Zwei Chefs von Drummond Colombia sollen in schwere Verbrechen in der Bergbauregion des Cesar verwickelt sein
Manager von US-Konzern in Kolumbien wege[...]
PDF-Dokument [165.7 KB]
Ex-FARC-Rebellen wegen Kriegsverbrechen angeklagt
se/sti (dpa, epd, rtr, afp), DW, 29.01.2021, Politik, Erstmals seit dem Friedensschluss in Kolumbien 2016 geht die Justiz gegen führende Kommandeure der FARC-Guerilla vor. Unter ihnen ist der heutige Politiker und Ex-Rebellenchef Rodrigo Londoño alias "Timochenko".
Ex-FARC-Rebellen wegen Kriegsverbrechen [...]
PDF-Dokument [225.0 KB]
Trauer in Kolumbien nach erneutem Massaker
Von Christian Betov,,amerika21, 28.01.2021, Menschenrechte, Bei einem Überfall sind am Sonntag nahe der ländlichen Stadt Buga im Departamento Valle del Cauca im Süden Kolumbiens fünf Personen getötet....
Trauer in Kolumbien nach erneutem Massak[...]
PDF-Dokument [140.2 KB]
Farc geht mit neuem Namen auf Distanz
Quelle: ntv.de, abe/AFP/dpa, 25.01.2021, Politik, Die Farc bekämpfte jahrzehntelang den Staat sowie Großgrundbesitzer in Kolumbien mit Waffengewalt. Nach dem Friedensabkommen mit der Regierung 2016 wurde sie eine politische Partei - behielt aber ihr Kürzel Farc. Da das mit "Krieg" und "Schmerz" verbunden ist, folgt nun die erneute Umbenennung.
Von Revolutionsarmee zur Partei_ Farc ge[...]
PDF-Dokument [424.0 KB]
Noch keine Vakzine in Kolumbien, Zivilorganisationen fordern Impfungen sofort
Von Hans Weber, amerika21, 23.01.2021 Menschenrechte / Politik / Soziales, Belegung von Intensivbetten fast am Limit. Wenig Klarheit über Anschaffung von Vakzinen. Hinweise auf mögliche Korruption in der Pandemie-Behörde
Noch keine Vakzine in Kolumbien, Zivilor[...]
PDF-Dokument [226.9 KB]
Stehen die USA dem Frieden in Kolumbien im Weg?
Von Ariana Pérez, amerika21, 23.01.2021, Politik, Die Wiederaufnahme Kubas auf die Terrorliste der USA hat Konsequenzen für
Kolumbien. Seit Beginn der Friedensgespräche zwischen der kolumbianischen Regierung und
der Guerillaorganisation Nationale Befreiungsarmee (ELN) weilt deren Delegation auf der
sozialistischen Karibikinsel.
Stehen die USA dem Frieden in Kolumbien [...]
PDF-Dokument [234.6 KB]
Pablo Escobars Nilpferde werden in Kolumbien zur Plage – Forscher empfehlen Tötung
dpa/krö, Welt, 20.01.2021, Umwelt, Sie vermehren sich unkontrolliert, und ihr Bestand ist von vier auf bis zu 80 angewachsen.
Pablo Escobars Nilpferde werden in Kolum[...]
PDF-Dokument [76.4 KB]
Drogen-Piraten entern Hamburger Frachter
JÖRG KÖHNEMANN, Bild, 19.01.2021, Drogen, Cartagena – Ist ihnen der Hafen zu gefährlich? Jetzt bringen Kuriere ihre Drogen schon per Schlauchboot an Bord von Schiffen, deren Kapitäne meist nichts von ihrer dreckigen Zusatz-Fracht wissen!
Vor der Küste Kolumbiens_ Drogen-Piraten[...]
PDF-Dokument [619.7 KB]
EU fordert Maßnahmen gegen die anhaltende Gewalt in Kolumbien
Von Sonja Smolenski, amerika21, 18.01.2021 EU / Soziale Bewegungen / Menschenrechte / Politik
Nun fordert die Europäische Union die kolumbianische Regierung dazu auf, wirksam auf die anhaltende Gewalt zu reagieren.
EU fordert Maßnahmen gegen die anhaltend[...]
PDF-Dokument [196.3 KB]
Twitter sperrt Konten von früheren Farc-Kommandeuren
Redaktion, Blick, 16.01.2021, Politik, Twitter und Youtube haben die Accounts von ehemaligen Farc-Kommandeuren gesperrt.
Twitter sperrt Konten von früheren Farc-[...]
PDF-Dokument [902.8 KB]
Präsident von Kolumbien und israelischer Agent in Vernichtung der Unión Patriótica verwickelt
Von Hans Weber, amerika21, 15.01.2021 Menschenrechte / Militär / Politik, Mossad-Mann beriet Ex-Präsident Virgilio Barco: Beste Methode gegen die Farc-Guerilla sei die "Eliminierung der UP-Mitglieder"
Präsident von Kolumbien und israelischer[...]
PDF-Dokument [217.2 KB]
Regierung in Kolumbien ebnet Weg für Fracking-Projekt
Von Jan Marinko, amerika21, 06.01.2021 Umwelt / Wirtschaft / Politik, Bogotá. Am 24. Dezember hat die Nationale Behörde für Kohlenwasserstoffe (ANH) Kolumbiens mit dem halbstaatlichen Öl-, Gas- und...
Regierung in Kolumbien ebnet Weg für Fra[...]
PDF-Dokument [208.5 KB]
Geldstrafen im Odebrecht-Korruptionsskandal in Kolumbien
Von Christian Betov, amerika21, 03.01.2021 Wirtschaft / Politik, Die kolumbianische Oberste Aufsichtsbehörde für Industrie und Handel (SIC) hat gegen den brasilianischen Baukonzern...
Geldstrafen im Odebrecht-Korruptionsskan[...]
PDF-Dokument [188.9 KB]
Wieder ehemalige Farc-EP-Mitglieder in Kolumbien getötet
Von Benjamin Grasse, amerika21, 01.0.2020, Politik
Wieder ehemalige Farc-EP-Mitglieder in K[...]
PDF-Dokument [244.7 KB]

Kontakt

Peter Blöth
Bgm.-Schweiger-Straße  14
82389 Böbing

Rufen Sie einfach an unter:

Telefon      +4988679197445

Whatsapp +4915254041127

peter-bloeth@hotmail.de

 

oder nutzen Sie mein Kontaktformular.

Aktualisiert: 05.08.2021

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt