Kolumbien - Land im Zwiespalt und der Gegensätze
 Kolumbien -Land im Zwiespalt und der Gegensätze  

Coveñas

Coveñas ist eine Stadt und Gemeinde im Departamento de Sucre nördlich Kolumbiens mit ca. 11.300 Einwohner Diese Siedlung entstand als Hafen für Sklavenhändler und wurde 1560 gegründet. Nachdem Sklaverei illegal wurde, wurde es ein Fleisch Handelshafen und später als 1971 Öl entdeckt wurde ein Ölhafen. Zur Gemeinde wurde sie 2002. Die Stadt ist heute ein beliebter Urlaubsort für die Menschen der kolumbianischen Anden-Region.

 

Erreichen können Sie die Stadt mit den vielen Buslinien aus Tolú. Auch mit dem Boot ist Coveñas erreichbar. Coveñas hat einen Militärflughafen der hin und wieder Charterflüge anbietet.

Playa la Coquerita Strand von Coquerita

Anziehungspunkte für Touristen sind die Strände. Playa la Coquerita ist genau so schön wie Playa Blancu Barú nur nicht so überlaufen und sauberer. Die Preise sind nicht teuer. Der Ort ist sehr komfortabel und das Wasser ist wunderschön. Sehr empfehlenswert für absolute Ruhe und lange Spaziergänge. Coveñas sollte zweifellos zu den Strandoptionen internationale Reisende gehören.

Parque Museo De Infanteria Parque Museo De Infanteria

Parque Museo De Infanteria – Marinemuseum ist auf alle Fälle wert zu besuchen. Dieses Museum wurde am 17. August 2012 gegründet, dessen Thema die Geschichte der Marineinfanterie von der Gründung bis zur Gegenwart beinhaltet. An diesem Ort lernen die Besucher viel über die Geschichte des Marine Corps und der Streitkräfte. Im alten Gebäude (Old Museum) ist die Geschichte der Infanterie im neunzehnten Jahrhundert dargestellt. Im Modernen Museum wird ihre Geschichte der Marine Infanterie mit ihrer Wiedergeburt im Jahr 1937 dargestellt.

Kanufahrt durch die Mangroven Ciénaga la Caimanera - durch die Mangroven

Ciénaga la Caimanera ist ein Mangroven- und Lagunen-Ökosystem von herausragender Bedeutung. Dieses 1.800 ha große Areal besteht aus einen Teil Süßwasser und einen Teil Salzwasser. Die Caimanera ist nicht nur ein strategischer Ort für ihre Artenvielfalt, sie dient auch den hier lebenden Menschen zum Broterwerb. Die Bewohner können Holz, Meeresfrüchte, Fisch ernten und während der Touristensaison Touristen durch die Mangroven führen. Den Namen Caimanera beruht auf die hier lebenden Alligatoren. Diese stellen jedoch kein Problem für die Bewohner oder Touristen dar

 

Neben seiner reichen Flora und Fauna hat der Sumpf einen großen ökologischen Wert. Dieses Ökosystem bietet vielen Tieren eine einzigartige Überlebensplattform. Das Mangroven-System, das sich hier entwickelt hat, dient als Kinderstube für viele Meerestiere in den ersten Lebensjahren. Die vier Arten von Mangroven, die hier wachsen geben dem Boden Stärke, so dass Meeresströmungen nicht weiter in den Golf hineingelangen.

 

Es ist ein Erlebnis dieses Naturschutzgebiet, mit dem Kanu, begleitet von lokalen Führern zu durchstreifen und die hier lebenden Tiere zu beobachten.

Blick auf den See Blick auf den See

Um die Ciénega zu erreichen, benutzen Sie die verkehrenden Buse (COP$ 2500) die in Richtung Santiago de Tolu fahren und bitten darum bei La Boca De La Ciénega abgesetzt zu werden. Kanu-Führer für Touristen warten auf der Brücke und laden sie zu einer Fahrt durch die Sümpfe ein. Die etwa 11/2 Stunden dauert. Kosten: COP$ 30.000 für ein bis zwei Personen. Bei größeren Gruppen COP$10.000 pro Person

Der Schlammvulkan El Tesoro schlammiger geht es nicht; Photo von Andres. D 04/16

 

 

Der Schlammvulkan El Tesoro ist nur 20 Minuten von Coveñas entfernt und über die Strecke Lulu - Lorica hinter San Antero zu erreichen. Es ist ein natürlicher Anziehungspunkt für Therapie Bäder, um die Haut zu verbessern und um Spannungen abzubauen. Der Heilschlamm hat eine sehr hohe Konzentration an Mineralien aus den Tiefen der Erde.Kosten: COP$5.000

.

 

 

 

Kontakt

Peter Blöth
Sindelsdorfer Str. 47
82377 Penzberg

Rufen Sie einfach an unter

+4915254041127

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

zuletzt Aktalisiert: 21. November 2018

Sie haben einen Adblocker installiert. Diese Web App kann nur mit einem deaktivierten Adblocker korrekt angezeigt und konfiguriert werden.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt